+
In der Baustelle am Autobahnkreuz Neufahrn auf der A92 führt die Polizei Radarkontrollen durch - und warnt die Verkehrsteilnehmer.

Autofahrer aufgepasst

Radarkontrolle auf A92: Erschreckendes Ergebnis – Polizei appelliert an Fahrer

In der Baustelle am Autobahnkreuz Neufahrn auf der A92 führt die Polizei Radarkontrollen durch. Die ersten Ergebnisse sind erschreckend.

Eching/Neufahrn – Momentan wird im Bereich des Autobahnkreuzes Neufahrn die Betonfahrbahn der A 92 auf zwei Kilometern Länge saniert, was umfangreiche Verkehrslenkungsmaßnahmen einschließlich Geschwindigkeitsbeschränkungen erforderlich macht. Zusätzlich wurde eine Spur in Fahrtrichtung Deggendorf auf die Richtungsfahrbahn München verlegt, was bedeutet, dass sich auf ursprünglich zwei Fahrbahnen mit Seitenstreifen nun drei befinden. Getrennt wird dies lediglich durch eine 65 Zentimeter hohe sogenannte Miniguard. 

Immer wieder schwere Verkehrsunfälle

Da es in Baustellen immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen und daraus resultierenden massiven Verkehrsbehinderungen kommt, hat die Verkehrspolizei Freising drei Wochen nach Beginn der Bauarbeiten eine Radarkontrolle durchgeführt. „Das Ergebnis war erschreckend: Es musste jeder zehnte Fahrzeugführer wegen einer deutlichen Geschwindigkeitsüberschreitung beanstandet werden“, heißt es im Polizeibericht. Spitzenreiter war ein Pkw, der mit 129 Stundenkilometern bei erlaubten 60 km/h unterwegs war. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld von 880 Euro, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg. 

Auch interessant: In der Baustelle: Lkw sinkt in Bankett ein – Stundenlanger Stau auf A92

Überwachung geht weiter

Die VPI Freising appelliert daher dringend an alle Verkehrsteilnehmer, sich an die Geschwindigkeitsbeschränkungen zu halten. „Eine Überwachung wird auch in Zukunft stattfinden.“

Lesen Sie auch: A92-Sanierung: Freising-Ost wird gesperrt - Was Autofahrer jetzt wissen müssen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

In Kiesgrube mit Raupe ausgetobt und viel Schaden angerichtet - welche Rolle spielt Zelt?
Eine Spur der Verwüstung und hohen Sachschaden haben Unbekannte in einer Gammelsdorfer Kiesgrube hinterlassen. Ein verlassenes Zelt könnte eine heiße Spur sein.
In Kiesgrube mit Raupe ausgetobt und viel Schaden angerichtet - welche Rolle spielt Zelt?
Volksfest Freising: Am Wahlabend geht's für vier Damen rund!
Der 11. September 2019 wird für vier fesche Madln aus der Region sicherlich ein ganz besonderer Tag: Denn dann findet die Wahl zum Freisinger Volksfestmadl 2019 statt.
Volksfest Freising: Am Wahlabend geht's für vier Damen rund!
Gewerbegebiet „Nord-Ost“: Genug Platz für K&F und Co.
Ein neues Gewerbegebiet entwickelt die Gemeinde im Nordosten von Hallbergmoos. Entlang der Amalienstraße, südlich und östlich des Betonwerks Angerer, wurde …
Gewerbegebiet „Nord-Ost“: Genug Platz für K&F und Co.
„Kann doch nicht so schwer sein“: Kapellenverein ärgert sich über unbelehrbare Hundehalter
Die Mitglieder des Kapellenvereins Attaching sind verärgert: Das Areal um die Franziskus-Kapelle wird wiederholt als Hundetoilette missbraucht - Schilder helfen nichts.
„Kann doch nicht so schwer sein“: Kapellenverein ärgert sich über unbelehrbare Hundehalter

Kommentare