An den Mühlseen

Party in Neufahrn eskaliert: 25 Polizisten müssen aus München anrücken

Was als kleine Feier an den Neufahrner Mühlseen angemeldet war, lief am Samstag völlig aus dem Ruder. Am Ende musste ein Polizei-Großaufgebot die Lage beruhigen.

Neufahrn - Eine eigentlich für 30 Personen genehmigte Party an den Neufahrner Mühlseen lockte am Samstagabend nahezu 100 Feiernde an. Wie die Polizei berichtet, eskalierte die Lage kurz nach Mitternacht - wohl aufgrund von Streitereien nach übermäßigen Alkoholkonsum. Um die Situation in den Griff zu bekommen und die Streitparteien zu trennen, rückten zunächst neun Polizeistreifen aus der näheren Umgebung an. 

Trotz der laut Polizei extrem unübersichtlichen Lage konnte ein 17-Jähriger festgenommen werden, der gegenüber seiner Ex-Freundin und deren neuem Freund handgreiflich geworden war und dann zu flüchten versuchte. Weiterhin wird derzeit noch nach mindestens vier unbekannten männlichen Tätern gesucht, die die Streiterei letztlich angezettelt haben sollen. Bei einer der gesuchten Personen soll es sich um einen „annähernd zwei Meter großen Schwarzafrikaner“ mit rosafarbener Kapuzenjacke handeln.

Kompletter Polizei-Einsatzzug aus München als Verstärkung

Die Party wurde schließlich auf Anordnung der Einsatzkräfte vor Ort abgebrochen. Aus dem Stadtgebiet München rückte noch ein kompletter Einsatzzug der Polizei mit weiteren 25 Beamten an, um zu gewährleisten, dass der Abstrom der Partygäste reibungslos erfolgt. Zu ernsthaften Verletzungen ist es laut Bericht der Beamten nicht gekommen.

Wer Angaben zu den Tätern machen kann, wird gebeten, sich an die Neufahrner Polizei zu wenden: Tel. (08165) 9510-0.

Im April eskalierte eine Facebook-Party am Monopteros. Die Polizeibeamten wurden angegriffen und setzen Schlagstöcke ein

ft

Rubriklistenbild: © pixabay.com/ericbarns

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Trio aus dem Landkreis Freising gelingt Einzug in den Bezirkstag
Mindestens ein Trio vertritt den Landkreis Freising in den nächsten vier Jahren im Bezirkstag. Noch unklar ist, ob Grünen-Kandidatin Siglinde Lebich den Sprung ins …
Trio aus dem Landkreis Freising gelingt Einzug in den Bezirkstag
Aufgehoben oder nur aufgeschoben? CSU und FW sondieren auch Position zur 3. Startbahn
Bei den Freien Wählern und der CSU läuten schon die Hochzeitsglocken. Ob gleichzeitig dem Projekt dritte Startbahn das letzte Stündlein schlägt? Im Umland des Airports …
Aufgehoben oder nur aufgeschoben? CSU und FW sondieren auch Position zur 3. Startbahn
Pfrombach: Neues Gewerbegebiet stößt auf Kritik - Stadträte fühlen sich überrumpelt
Ein Betrieb in Pfrombach bei Moosburg möchte expandieren. Das sorgt für Unmut bei manchen Stadträten - und Forderungen nach mehr Transparenz.
Pfrombach: Neues Gewerbegebiet stößt auf Kritik - Stadträte fühlen sich überrumpelt
Bei der Westtangente „auf der Zielgeraden“: CSU beleuchtet Moosburgs Großprojekte
Beim Stammtisch der Moosburger CSU ging es jetzt um die großen Moosburg-Themen: Westtangente, Amperauen, Hallenbad und Pfrombachs neues Gewerbegebiet.
Bei der Westtangente „auf der Zielgeraden“: CSU beleuchtet Moosburgs Großprojekte

Kommentare