Hoher Schaden durch unbekannten Vandalen

Reifenstecher in Neufahrn: Elf Autos in einer Nacht beschädigt

Neufahrn - Ein Vandale treibt in Neufahrn sein Unwesen: Wie die Polizei mitteilt, wurden in einer einzigen Nacht gleich an elf Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Fünf Straßen sind betroffen.

Gleich elf Fahrzeuge fielen in der Nacht zum Donnerstag laut Polizei Neufahrn einem unbekannten Reifenstecher zum Opfer. Nun hofft die Polizei auf Zeugenhinweise, Tel. 08165/95100.

Vier Fahrzeuge waren laut Bericht an der Theodor-Binder-Straße geparkt, drei an der Gardolostraße, zwei am Auweg und jeweils ein Fahrzeug am Watzmannweg und der Dietersheimer Straße. Bis auf drei Pkw, deren rechte Reifen zerstochen wurden, wurden die linken Pneus angegangen. Der angerichtete Sachschaden beträgt Schätzungen der Polizei zufolge rund 3300 Euro.

Rubriklistenbild: © Montage: dpa/afo

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
48 Jahre ist es her, dass die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest gespielt hat. Es war die Lerchenfelder Blasmusik - die heuer bei einem Standkonzert das …
Die erste Freisinger Kapelle auf dem Volksfest: Die Lerchenfelder Blasmusik
Für einen würdigen Tod
Ein wegweisender Schritt: Der Hospizverein Freising und die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) haben sich in die Reihe der Unterzeichner der Charta zur …
Für einen würdigen Tod
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Wegen einer absoluten Nichtigkeit hat ein 51-jähriger Autofahrer am Freitagmittag in Hallbergmoos einen 42-Jährigen angegriffen und ihm gleich mehrmals ins Gesicht …
Fußgänger geht über Straße - Autofahrer verprügelt ihn
Kuba liegt am Haager Baggerweiher
Es war ein perfekter Abend. Ein laues Lüftchen, glitzerndes Wasser, Sonnenuntergang und leidenschaftliche Latino-Klänge – das achte Sommerkonzert am Haager Weiher …
Kuba liegt am Haager Baggerweiher

Kommentare