1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Neufahrn

Notarzteinsatz am Gleis: S1 Richtung Flughafen wieder freigegeben - aber Verzögerungen möglich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Haase

Kommentare

Strecke der S1 (S-Bahn München) teilweise gesperrt.
Strecke der S1 (S-Bahn München) teilweise gesperrt. © Philipp Guelland / PHILIPP GUELLAND

Aufgrund eines Notarzteinsatzes bei Neufahrn ist derzeit die Strecke der S1 (S-Bahn München) teilweise gesperrt. Die Bahn arbeitet an einer Ersatzlösung.

Update, 7. Januar 2020, 08.35 Uhr: Die Sperrung der Strecke zwischen Oberschleißheim und Neufahrn (bei Freising) wurde aufgehoben und der S-Bahnverkehr wird wieder aufgenommen. Es ist noch mit Folgeverzögerungen zu rechnen. Auch kann es kurzfristig zu Zugausfällen kommen.

Dafür kommt es nun auf der gesamten innerstädtischen Stammstrecke der S-Bahn München zu Verzögerungen, da im Bereich des Hauptbahnhofs ebenfalls ein Fahrgast notärztlich versorgt werden muss. Mit Verzögerungen von bis zu 20 Minuten und Zugausfällen sollte gerechnet werden.

Lesen Sie auch: Auf der S-Bahn-Strecke der S2 von Erding nach München kommt es derzeit zu einer Sperrung wegen eines Notarzteinsatzes. Es herrscht Chaos.

Update, 7. Januar 2020, 07.31 Uhr: Der Streckenabschnitt zwischen Oberschleißheim und Neufahrn (bei Freising) bleibt aufgrund des anhaltenden Notarzteinsatzes gesperrt. Es wurde ein Schienenersatzverkehr mit Taxis im betreffenden Abschnitt eingerichtet.

Die S-Bahnen der S7 verkehren wieder ohne Untebrechung, es kommt allerdings zu Verzögerungen.

Erstmeldung vom 07. Januar 2020, 6.40 Uhr

Neufahrn - Wie die Deutsche Bahn am Dienstagmorgen (7. Januar) mitteilt, ist die die Strecke der S-Bahn München zwischen Oberschleißheim und Neufahrn (bei Freising) aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis derzeit (Stand 6.40 Uhr) gesperrt.

Die S-Bahnen aus Richtung München Ost verkehren bis Oberschleißheim und enden dort vorzeitig. Die S-Bahnen aus Richtung Freising/Flughafen verkehren bis Neufahrn (bei Freising) und enden vorzeitig.

S1 Flughafen: Notarzteinsatz bei Neufahrn - Strecke gesperrt

Wie die Bahn mitteilte, sei man bereits damit beschäftigt, einen Schienenersatzverkehr einzurichten. Fahrgäste von nach München Flughafen werden derweil gebeten, alternativ die Linie der S8, die ebenfalls bis zum Flughafen verkehrt, zu nutzen.

Zeitgleich Störung der S7 bei Icking - auch hier SEV möglich

Zudem ist derzeit aufgrund einer technischen Störung an einer Weiche in Icking ist zwischen Icking und Wolfratshausen derzeit kein Zugverkehr möglich. Die S-Bahnen der Linie S7 aus Richtung Innenstadt verkehren bis Icking und wenden vorzeitig. Auch hier wird zeitnah ein Schienenersatzverkehr eingerichtet, so die Deutsche Bahn.

Immer wieder kommt es zu Störungen und Verzögerungen bei der Münchner S-Bahn. Vor Kurzem legte ein Luftballon weite Teile des Verkehr lahm. Viele erhoffen sich durch die zweite Stammstrecke Entlastung. Doch der Bau verzögert sich. Das hatte nun auch personelle Konsequenzen.

Auch interessant

Kommentare