1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Neufahrn

Volksfest Neufahrn: Die Maß wird heuer teurer

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Bier
Der Bierpreis steigt. Ein Trend, der auch vor dem Neufahrner Volksfest nicht Halt macht. © Symbolbild dpa / Felix Hörhager

Der Bierpreis steigt. Ein Trend, der auch vor dem Neufahrner Volksfest nicht Halt macht: Festwirt Franz Widmann verlangt heuer mehr.

Neufahrn Der Bierpreis steigt. Ein Trend, der auch vor dem Neufahrner Volksfest nicht Halt macht. Statt 7,80 Euro im vergangenen Jahr verlangt Festwirt Franz Widmann heuer 8,10 Euro. „Eine Steigerung von vier bis fünf Prozent“, monierte Norbert Manhart (FW) jetzt im Verwaltungs- und Personalausschuss. Dem könne er nicht zustimmen. „Ganz ehrlich, ich verstehe es nicht. Das bedeutet 3500 Euro mehr Umsatz“. Dem hielt Bürgermeister Franz Heilmeier entgegen, dass man mit den Wirtsleuten in Neufahrn vergleichsweise gut fahre. „Wir sind eine der Kommunen mit dem wenigsten Defizit“, erklärte Heilmeier. Letzteres belief sich Unterlagen zufolge im vergangenen Jahr auf 19.000 Euro. Im Vorjahr waren es noch 17 500 Euro gewesen. Heilmeier freute sich ausdrücklich über diesen „kleinen Rückgang“. Außerdem habe die Kritik, die zwischenzeitlich am Festwirt geübt worden war, deutlich abgenommen, seit der Junior der Festwirtsfamilie die Verantwortung übernommen habe. Dass Angebot habe sich jedenfalls verbessert, urteilte Heilmeier.

Rathaussprecherin Nicole Dobner, die maßgeblich mit der Organisation des Volksfests betraut ist, gab zu bedenken, „dass auch die Brauerei den Bierpreis erhöht hat“. Nach ihren Informationen seien die Kosten von Festwirt Franz Widmann folglich „deutlich gestiegen“. Manhart blieb jedoch bei seiner ablehnenden Haltung. Zumindest was die besagte Erhöhung des Bierpreises betraf. Am Beschluss, dass sich der Bierpreis erhöht, änderte das freilich nichts. Das jemand anderer Meinung sei, müsse man akzeptieren, kommentierte Heilmeier die Ankündigung von Manhart, nicht zustimmen zu wollen.

Lesen Sie auch: Schlägereien befürchtet: Polizei rückt mehrmals zum Volksfest Neufahrn aus

Das Neufahrner Volksfest findet heuer vom 10. bis 14. April, statt, wie der Rathauschef bekannt gab. Statt im Sommer, im Juli oder Juni, ist das Volksfest nach einer Umstrukturierung jetzt das erste in der näheren Umgebung. Was man bis dato übrigens als Vorteil herausgestellt hat. Alexander Fischer

Auch interessant

Kommentare