Freiwillige Feuerwehr Neufahrn

Vorbildliche Jugendarbeit bei der Feuerwehr Neufahrn

Über 10 000 Stunden, über 15 000 gefahrene Kilometer und 32 Brandeinsätze – die Bilanz der Freiwilligen Feuerwehr in Neufahrn kann sich sehen lassen. Man rangiert unter den Top 5 der Landkreisfeuerwehren.

NeufahrnDie Freiwillige Feuerwehr Neufahrn genießt großen Respekt – in der Gemeinde und innerhalb der Kreisbrandinspektion. Das machten Bürgermeister Franz Heilmeier und Kreisbrandinspektor Helmut Schmid bei der Jahreshauptversammlung am Donnerstag unabhängig voneinander deutlich. Heilmeier sprach von einer Bürgerbeteiligung der besonderen Art, von einer „sehr engagierten, gelebten und aktiven Bürgerbeteiligung“. Die Freiwillige Feuerwehr sei laut Heilmeier „stets an aller erster Stelle“, wenn es im wahrsten Sinne des Wortes brennt.

Eine Einschätzung, die durchaus zu den durchweg positiven Berichten der Feuerwehr-Führungsriege passte. Unter anderem hatte Kommandant Reinhold Kratzl auf „Einnahmen für die Gemeinde“, sprich 53 kostenpflichtige Einsätze hingewiesen, die immerhin knapp 52 000 Euro eingebracht hätten. Allein für Brandeinsätze, technische Hilfeleistungen und Unterstützung der Rettungsdienste sowie Übungen, Fortbildungsmaßnahmen, Feuerbeschauen, Jugendarbeit und Abordnungen seien laut Kratzl im vergangenen Jahr über 10 000 Stunden bei den 84 Aktiven zusammengekommen.

Schmid hob auch und gerade die „vorbildliche Jugendarbeit“ der Neufahrner Wehr hervor. Das sei enorm wichtig, weil das schließlich die Zukunft sichere, erklärte Schmid. Jugendwart Norbert Penning hatte in seinem Bericht etwa die erfolgreiche Teilnahme an der feuerwehrtechnischen Grundausbildung und an einem Wissenstest hervorgehoben. Als Ärgernis bezeichnete Schmid das Fehlverhalten von Verkehrsteilnehmern bei der Bildung einer Rettungsgasse. Seiner Meinung nach bedürfe es höherer Bußgelder. 20 bis 200 Euro, wie hierzulande üblich, reichten nicht.

Bei den Neuwahlen für den Feuerwehr-Verein gab es keine großen Überraschungen. Lediglich den Posten von Schriftführerin Jessica Hannes galt es neu zu besetzten. Hannes hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet, erklärte Wahlleiter Ernest Lang. An die Stelle von Hannes wählte die Versammlung schließlich Michael Brandes. Die beiden Vereinsvorsitzenden Stefan Schlammerl und Gerhard Eckl wurden ebenso in ihren Ämtern bestätigt wie Kassier Rudi Lengl. Der müsste bei seiner ausgezeichneten Arbeit und Kassenführung eigentlich „Schatzmeister“ heißen, wie Lang ausdrücklich feststellte. Alexander Fischer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Musikschule Eching begeistert mit „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“
Der bayerische Abend unter dem zünftigen Motto „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“ hielt, was der Name versprach und bot ein ebenso schwungvolles wie fröhliches Programm. …
Musikschule Eching begeistert mit „Musi, Gstanzl und Haxnschmeißer“
In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 
In eine Baustelle in Hallbergmoos ist eine 25-jährige Frau am Samstagmorgen gefahren – und dann gegen Baumaschinen geknallt. Bei dem Unfall wurde die Münchnerin schwer …
In Baustelle gefahren: 25-Jährige rammt Bagger und Walze 
Von Wittken auf Grünen-Liste für die Europawahl
Das war eine faustdicke Überraschung: Bei der Wahlnachlese der Grünen am Samstag in Regensburg wurden auch die zwei bayerischen Bewerber für die Europawahl im Mai 2019 …
Von Wittken auf Grünen-Liste für die Europawahl
Frontal gegen Lkw
Frontal gegen einen Lkw krachte am Freitag ein Freisinger Autofahrer - im Baustellenbereich!
Frontal gegen Lkw

Kommentare