4500 Euro Schaden

Neufahrn: Reifenstecher schlagen in großem Stil zu - 25 Reifen an 14 Autos beschädigt

Neufahrn - Vermutlich mehrere Täter stachen auf Reifen in Neufahrn ein. Insgesamt waren 14 Autos danach beschädigt.

Seit dem vergangenen Wochenende bis Montagabend, 1. Februar, stachen ein Unbekannter oder auch mehrere vermutlich mit einem Messer in 25 Pneus von insgesamt vierzehn Autos. Die vermutlich nach Einbruch der Dunkelheit angegangenen Fahrzeuge, quer durch alle Automarken, standen meist auf schlecht einsehbaren Abstellflächen neben der Robert-Koch-, der Dietersheimer-, Albert-Einstein-, Carl-Diem-Straße sowie dem Ähren- und Wendelsteinweg. Der Sachschaden beträgt zirka 4.500 Euro. Die geschädigten Autobesitzer erstatteten im Laufe des Montags Anzeige. Erste Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten noch nicht zu den Tätern. Die PI Neufahrn bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter Tel. 08165 / 95100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nur wenig Sorgenfalten in der Wirtschaftswelt
Die Wirtschaft brummt, den Unternehmen geht es gut, wie lange nicht. Das kam auch klar zum Ausdruck beim IHK-Regionalausschuss Erding-Freising, der diesmal bei der Firma …
Nur wenig Sorgenfalten in der Wirtschaftswelt
Auf einer kleinen Bank ruhen große Hoffnungen
Es könnte die Lösung für die Mobilitätsprobleme im Landkreis sein: Die Mitfahrerbank, die vor allem in Norddeutschland ein probates Mittel ist, Menschen ohne Auto und in …
Auf einer kleinen Bank ruhen große Hoffnungen
Vergewaltigungsprozess: Liebesnacht wird zum Horror
Es sollte eine Liebesnacht werden, doch die Neujahrsnacht wird für Uta K. (24) zum Horror. Jetzt steht ihr damaliger Freund, Robert V., wegen Vergewaltigung und …
Vergewaltigungsprozess: Liebesnacht wird zum Horror
Freisinger arbeitet an seinem freien Tag, damit sie nach Moldawien fliegen kann
Wer die Hilfe eines Beamten benötigt, braucht Engelsgeduld. Heißt es, stimmt aber nicht. Miteinem Einsatz in seiner Freizeit hat der Leiter des Freisinger …
Freisinger arbeitet an seinem freien Tag, damit sie nach Moldawien fliegen kann

Kommentare