4500 Euro Schaden

Neufahrn: Reifenstecher schlagen in großem Stil zu - 25 Reifen an 14 Autos beschädigt

Neufahrn - Vermutlich mehrere Täter stachen auf Reifen in Neufahrn ein. Insgesamt waren 14 Autos danach beschädigt.

Seit dem vergangenen Wochenende bis Montagabend, 1. Februar, stachen ein Unbekannter oder auch mehrere vermutlich mit einem Messer in 25 Pneus von insgesamt vierzehn Autos. Die vermutlich nach Einbruch der Dunkelheit angegangenen Fahrzeuge, quer durch alle Automarken, standen meist auf schlecht einsehbaren Abstellflächen neben der Robert-Koch-, der Dietersheimer-, Albert-Einstein-, Carl-Diem-Straße sowie dem Ähren- und Wendelsteinweg. Der Sachschaden beträgt zirka 4.500 Euro. Die geschädigten Autobesitzer erstatteten im Laufe des Montags Anzeige. Erste Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten noch nicht zu den Tätern. Die PI Neufahrn bittet Zeugen und Hinweisgeber sich unter Tel. 08165 / 95100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Löwenwirt hört auf
Das weltweit einzige Weißwurstdenkmal gehört Günter Wittmann: Aufgestellt wurde es vor 15 Jahren, als Wittmann noch Pächter der Aktienschänke war. Jetzt steht es vor dem …
Der Löwenwirt hört auf
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
In der Nacht auf Donnerstag haben dreiste Diebe einen Rasenmähertraktor in Hallbergmoos gestohlen - aus einem versperrten Schuppen.
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Mehrere Betrungsanrufe gingen in den vergangenen Tagen bei Moosburger Bürgern ein. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht.
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest
Einen konkreten Verdacht auf eine Autofahrt unter Drogen hatte die Polizei Freising am Freitag. Der junge Mann musste zum Bluttest.
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest

Kommentare