Großveranstaltung im Januar

Es gibt sie wieder - die Next Level Winter Games kehren zurück!

Freising - Gute Nachrichten für Freunde von Winter-Events: Im Januar gibt es wieder die „Next Level Winter Games“.

Die Veranstaltung faszinierte im Januar 2014 auf dem Freisinger Marienplatz nicht nur die Jugend. Wegen des großen Erfolgs des Snowboard- und Schneespektakels mitten in Freising wollte man im Januar 2016 den Bürgern eine zweite Auflage präsentieren. Doch wegen einer Terminkollision mit einem klassischen Konzert im Asamtheater musste das Event abgesagt werden (wir hatten berichtet). 

So cool waren die Winter Games 2014 - die Fotostrecke zum Durchklicken

Fotostrecke: So cool waren die Winter Games 2014

Doch weil man in Freising aus Fehlern lernt, hat sich die Stadtjugendpflege dieses Mal frühzeitig um einen Termin und auch um eine Terminabstimmung bemüht. Jetzt steht das Datum fest, das am Montag im Finanzausschuss offiziell bekannt gegeben wurde: Am Samstag, 28. Januar 2017, steigen auf dem Marienplatz die Next Level Winter Games.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall auf der A9: Lkw fährt auf Stauende auf - 14 Kilometer Stau
Zu einem Unfall kam es am Donnerstagnachmittag auf der A9 bei Allershausen. Ein leerer Tanklastzug ist auf ein Stauende aufgefahren. 
Unfall auf der A9: Lkw fährt auf Stauende auf - 14 Kilometer Stau
Entwarnung aufgrund einer Vermutung
Große Schaumteppiche auf dem Rufgraben zwischen Zolling und Thalham haben am Dienstag Spaziergänger in Alarmbereitschaft gebracht. Das Wasserwirtschaftsamt gab …
Entwarnung aufgrund einer Vermutung
56 neue Parkplätze für 600 Euro im Jahr
Für das Bürgerbegehren zur Umgestaltung des Plans zu spät, für den anstehenden Bürgerentscheid aber rechtzeitig: Durch einen Vertragsabschluss mit der Firma Clariant …
56 neue Parkplätze für 600 Euro im Jahr
Geplanter Bus-Halt nicht ohne Widerspruch
23 Maßnahmen umfasst die 2011 vom Stadtrat einstimmig beschlossene Innenstadtkonzeption. Die Nummer 7: eine Bushaltestelle an der Johannisstraße, also im Westen der …
Geplanter Bus-Halt nicht ohne Widerspruch

Kommentare