Die nächste Erkältungswelle kommt bestimmt. Die Apotheker im Landkreis Freising warnen, dann nicht einfach das nächstbeste Präparat „einzuwerfen“. Foto: fkn

Nicht einfach irgendwas was einnehmen, wenn die Nase läuft

Freising - Die nächste Grippe- oder Erkältungswelle kommt bestimmt. Die Apotheker im Landkreis geben deshalb wichtige Tipps. Etwa den, nicht einfach in den Medikamentenschrank zu greifen.

Ältere oder pflegebedürftige Menschen, die bereits dauerhaft Medikamente einnehmen, sollten bei der Auswahl ihrer Erkältungsmittel besonders vorsichtig sein, rät Apothekerin Ingrid Kaiser, Pressesprecherin der Apotheker im Landkreis: „Um Wechselwirkungen zu reduzieren, sollten sich gerade Patienten, die ohnehin schon mehrere Medikamente einnehmen, in der Apotheke beraten lassen, welches Erkältungsmedikament passt.“ Erkältungen bei älteren Menschen würden sich oft gut mit rezeptfreien Medikamenten behandeln. „Aber“, so Kaiser, „nicht immer ist eine Selbstmedikation möglich oder das vom Patienten gewünschte Präparat sinnvoll. Zum Beispiel erhalten manche Erkältungsmittel gefäßverengende Inhaltsstoffe, die bei vielen Erkrankungen zur Verstärkung der Beschwerden führen können.“ Also: Fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

CSU Rudelzhausen will Robert Forster ins Bürgermeister-Rennen schicken
Geht es nach der CSU Rudelzhausen, ist die Nachfolge von Noch-Bürgermeister Konrad Schickaneder geklärt: Robert Forster bringt sich als Kandidat in Stellung.
CSU Rudelzhausen will Robert Forster ins Bürgermeister-Rennen schicken
Jetzt regiert die Kinder- und Jugendgarde in Langenbach
Die Kinder- und Jugendgarde Langenbach hat das Zepter in der Gemeinde übernommen und die Bürgermeisterin für 15 Wochen quasi in den Urlaub geschickt. 
Jetzt regiert die Kinder- und Jugendgarde in Langenbach
Mit zehn Kilo Gras erwischt  - und dann die Begründung vor Gericht
Zwei Männer wurden mit über zehn Kilo Marihuana im Kofferraum eines Leihwagens im Landkreis Freising geschnappt. Doch sie bekamen nur moderate Haftstrafen
Mit zehn Kilo Gras erwischt  - und dann die Begründung vor Gericht
Auswärtsspiel für das neue Auer Prinzenpaar
Stefan Obermeier und Antonia Fruth regieren im Auer Fasching. Kurz und schmerzlos ging die Proklamation der neuen Regenten am Marktplatz über die Bühne.
Auswärtsspiel für das neue Auer Prinzenpaar

Kommentare