Täterbeschreibung

Dieb schleicht sich in Haus, unterhält sich mit Opfer - und klaut 780 Euro

Notzenhausen/Rudelzhausen - Dreister geht es kaum: Ein Unbekannter schleicht sich in das Haus eines 87-Jährigen, unterhält sich noch mit dem Bewohner und verschwindet dann mit seinem Bargeld.

Die Moosburger Polizei ermittelt in einem Fall von "Einschleichdiebstahl": Laut Bericht gelangte am Dienstag gegen 14 Uhr ein bisher unbekannter Täter in ein unverschlossenes Wohnanwesen in Notzenhausen (Gemeinde Rudelzhausen). Zu diesem Zeitpunkt schlief der 87-jährige Hausbewohner zunächst noch, bemerkte dann aber den Eindringling. 

Laut Polizei unterhielt sich der Hausherr noch einige Minuten mit dem Unbekannten, bevor dieser das Haus verließ. Unmittelbar danach stellte der 87-Jährige fest, dass Bargeld in Höhe von 780 Euro fehlte.

Die Täterbeschreibung des Diebs:

Ca. 50 Jahre alt, kräftige Gestalt, stark hervortretender Bauch, sprach „slawisch“. Wer zur genannten Tatzeit im Bereich Notzenhausen verdächtige Fahrzeuge oder Personen bemerkt hat, soll sich mit der PI Moosburg, Tel. 08761-30180, in Verbindung setzen.

Die Moosburger Polizei empfiehlt, Wohnungen oder Wohnhäuser immer abzuschließen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Fahrgerädert und verschreckelt“
Das Camerett-Team um ihre neue Spielleiterin Susanne Röpcke hatte sich auch heuer wieder mächtig ins Zeug gelegt und viele pointierte sowie hintergründige Nummern, …
„Fahrgerädert und verschreckelt“
Aufbruch und Umbruch in Freising
Das Freisinger Stadtarchiv präsentiert jetzt 80 Fotomotive, die prägnant und ausdrucksstark das Freising des frühen 20. Jahrhunderts wiedergeben. Am morgigen Donnerstag, …
Aufbruch und Umbruch in Freising
Neues Pflaster lässt keine Ausreden mehr zu
Bei strahlendem Sonnenschein wurde die neuen Bahnen des Echinger Stockschützen-Vereins im Freizeitgelände eingeweiht. Umrahmt von einem Ensemble des Musikvereins St. …
Neues Pflaster lässt keine Ausreden mehr zu
Querfeldein-Tour endet zweimal „unter Wasser“
War die Geschichte vom E-Mobil-Fahrer, der auf den Sport- und Tennisplätzen der SG Eichenfeld seine Runden drehte unglaublich, so wird diese doch getoppt von der …
Querfeldein-Tour endet zweimal „unter Wasser“

Kommentare