+
Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Freitagmorgen auf der A 9 Richtung München ereignet.

Hubschrauber im Einsatz

Tödlicher Unfall auf der A9: Auto überschlägt sich – Massive Verkehrsbehinderungen

Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Freitagmorgen auf der A 9 Richtung München ereignet. Ein Mann starb noch an der Unfallstelle, ein zweiter wurde schwer verletzt. 

Paunzhausen –  Wie das Polizeipräsidium Oberbayern mitteilt, ging gegen 4.45 Uhr die Mitteilung über einen schweren Unfall auf Höhe der Raststätte Paunzhauser Feld zwischen den Anschlussstellen Pfaffenhofen und Allershausen ein. Vor Ort fanden die Beamten einen stark beschädigten Wagen vor. Einer der beiden Insassen, ein 40 Jahre alter Pole, erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der zweite, ein 48-jähriger Ukrainer, wurde mit dem Rettungshubschrauber schwer verletzt in eine Münchner Klinik gebracht. 

Wagen kollidiert mit Pfosten und schleudert in Leitplanke

Nach derzeitigem Kenntnisstand waren die beiden Männer mit einem Renault in Richtung München unterwegs. Sie hatten auf dem Parkplatz Paunzhauser Feld offenbar kurz gehalten, denn von dort wollten sie wieder auf die Autobahn fahren. Dabei kollidierte der Wagen zunächst mit einem Betonleitpfosten am Ende des Parkplatzes und schleuderten dann in die Mittelleitplanke. In der Folge überschlug sich das Auto. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter beauftragt, der den genauen Unfallhergang klären soll. 

Massive Verkehrsbehinderungen

Aufgrund des Berufsverkehrs kam es in der Folge zu starken Verkehrsbehinderungen. Die Fahrbahn wurde ab 5.30 Uhr komplett gesperrt. Aktuell wird der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Dabei half vor allem die Freiwillige Feuerwehr Allershausen. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter beauftragt.

Auf der Autobahn A9 hat sich kürzlich ein Lkw-Unfall ereignet. Eine Person wurde schwer verletzt. Die Autobahn Richtung München war zeitweise komplett gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Bei einem Spiel der C-Junioren des SE Freising ist es zu einem Rassismus-Eklat gekommen. Die Spieler wurden von Zuschauern und Gegnern übelst beschimpft. Die streiten …
Rassismus-Eklat bei C-Jugend-Spiel: Kinder von Zuschauern übel beschimpft - Gegner wehrt Vorwürfe ab
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden
Gleich zweimal hat der Freisinger Fischzüchter Peter Baumgartner im Malachit-Skandal vor Gericht gegen die Behörden gewonnen. Grund zum Jubeln hat er dennoch nicht.
Malachit-Skandal: Unschuldiger Fischzüchter siegt vor Gericht gegen Behörden
Jugendtreff Langenbach leistet seit 25 Jahren wertvolle Arbeit
Engagierte Eltern haben vor 25 Jahren den Langenbacher Jugendtreff ins Leben gerufen. Seither ist die Einrichtung eine wichtige Anlaufstelle für Jugendliche ab zwölf …
Jugendtreff Langenbach leistet seit 25 Jahren wertvolle Arbeit
Kleidertauschparty: Besitzer wechseln statt wegwerfen
Ausgelassene Stimmung herrschte in der Echinger Gemeindebücherei. Das Interesse der über 100 zumeist weiblichen Gäste galt dem Riesensortiment an gut erhaltenen …
Kleidertauschparty: Besitzer wechseln statt wegwerfen

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion