Anteile zeichnen können Mitglieder der BEG-Freising beim Bürger-Solarpark Paunzhausen. Am Sonntag, 12. Juli, ist Infotag vor Ort.
+
Anteile zeichnen können Mitglieder der BEG-Freising beim Bürger-Solarpark Paunzhausen. Am Sonntag, 12. Juli, ist Infotag vor Ort.

Energiewende: Alle sind gefragt

Infotag beim Bürger-Solarpark in Paunzhausen – Bürger Energie Genossenschaft lädt ein

  • Andrea Beschorner
    vonAndrea Beschorner
    schließen

Der Bürger-Solarpark in Paunzhausen nimmt Gestalt an. Nun sind alle Interessierten dazu eingeladen, sich über das Projekt zu informieren.

Paunzhausen – Es geht zügig voran: Der Bürger-Solarpark in Paunzhausen nimmt Gestalt an. Die Unterkonstruktion, die Wechselrichter und die Verkabelung sowie fast alle Module sind bereits installiert. Es ist ein Projekt, das durch die Corona-Pandemie keine nennenswerten zeitlichen Verzögerungen hinnehmen muss. Alle, die sich vor Ort über die Anlage und den Baufortschritt informieren möchten, sind dazu eingeladen. Wirklich alle? Aufgrund der immer noch geltenden Corona-Einschränkungen ist die Teilnehmerzahl auf 100 begrenzt, wie die Veranstalter, die Bürger Energie Genossenschaft um Andreas Henze und Werner Hillebrand-Hansen, betont. Zudem ist eine Mund- und Nasenbedeckung zu tragen, der Mindestabstand muss eingehalten werden. Termin ist am Sonntag, 12. Juli, von 16 bis 17.30 Uhr direkt am Bürger Solarpark östlich von Johanneck in Richtung Hohenbuch.

Man hält immer noch am bestehenden Zeitplan fest, der vorsieht, mit der Netzeinspeisung im September, spätestens Oktober, zu beginnen. Davor müssen noch die Mittelspannungsstation geliefert und installiert werden und einige Netzverstärkungen durch die Bayernwerke erfolgen.

Zusätzliche Bürgerbeteiligung für Paunzhausener

„Da die Klimawende nur erreicht werden kann, wenn jeder und jede Einzelne einen Beitrag leistet, ist es ein zentrales Anliegen der Bürger Energie Genossenschaft, allen Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit zur Beteiligung an der Produktion von Strom aus erneuerbaren Energien zu geben“, betont Andreas Henze. Und Werner Hillebrand-Hansen ergänzt: „Konkret ist dies über die Beteiligung an der Finanzierung des Bürger Soalrparks Paunzhausen möglich.“

Corona-bedingt musste die Auftaktveranstaltung in Paunzhausen kurzfristig abgesagt werden (wir haben berichtet). Deshalb bietet die BEG-FS nun allen Bürgern der Gemeinde Paunzhausen eine Beteiligungsmöglichkeit mit einem verlängerten Zeichnungszeitraum bis zum 28. August an. „Paunzhausenern, die Mitglieder der BEG-FS sind oder werden wollen, macht die Genossenschaft ein Angebot“, erklärt Henze: So bestehe die Möglichkeit, sich über ein nachrangiges Darlehen an der Finanzierung des Bürger-Solarparks Paunzhausen mit einer geplanten Leistung von 1,75 MWp zu beteiligen.

Gestaffelte Zinssätze

Die Gesamtkosten der Anlage betragen rund 935.000 Euro netto. Für die Bürger von Paunzhausen werden bis zu 75.000 Euro zur Zeichnung von Nachrangdarlehen zur Finanzierung der Anlage angeboten. Ein Darlehensanteil beträgt 1000 Euro. Die Darlehen werden mit drei Laufzeiten und gestaffelten Zinssätzen angeboten:

  • 20 Jahre Laufzeit, Zinssatz 2,0 Prozent p.a. 
  • 10 Jahre Laufzeit, Zinssatz 1,4 Prozent p.a. 
  • 5 Jahre Laufzeit, Zinssatz 1,0 Prozent p.a.

Es muss mindestens ein Geschäftsanteil in Höhe von 250 Euro erworben werden. Eine Mitgliedschaft in der BEG ist dabei Pflicht. „Jeder ist eingeladen, durch eine Mitgliedschaft in der BEG einen Beitrag zur Energiewende zu leisten“, appelliert die BEG an die Menschen in der Region. Mehr Infos zur Bürger Energie Genossenschaft und den Projekten gibt es unter www.beg-fs.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schluss mit  „imperialer Lebensweise“: 100 Freisinger bei Klima-Mahnwache
Etwa 100 Menschen sind am Freitag zur Klima-Mahnwache gekommen. Auch das Anti-Startbahn-Bündnis Aufgemuckt war dabei - mit einem aktuellen Anliegen an die Bevölkerung.
Schluss mit  „imperialer Lebensweise“: 100 Freisinger bei Klima-Mahnwache
Fußgängerin übersieht Krad: Zwei Verletzte
An der Haindlfinger Straße in Freising kam es am Samstag zu einer Kollision mit einem Krad. Zwei Personen wurden verletzt.
Fußgängerin übersieht Krad: Zwei Verletzte
Streit nach Kollision: Radler schlägt Autofahrerin Tür auf den Fuß und beleidigt sie
Eine Kollision zwischen einer Autofahrerin (68) und einer Radlerin in Moosburg endete handgreiflich. Die Seniorin wurde verletzt.
Streit nach Kollision: Radler schlägt Autofahrerin Tür auf den Fuß und beleidigt sie
Polizei muss einige Alkoholsünder aus dem Verkehr ziehen: 33-Jähriger ist „Spitzenreiter“
Einige Alkoholsünder hat die Polizei Moosburg in den vergangenen Tagen aus dem Verkehr gezogen. „Spitzenreiter“ ist ein 33-jähriger Landkreisbürger, der mit 1,48 …
Polizei muss einige Alkoholsünder aus dem Verkehr ziehen: 33-Jähriger ist „Spitzenreiter“

Kommentare