+
Ein Reifenplatzer und seine Folgen: Auf der A92 Richtung Deggendorf kam es gestern zu einem Unfall.

Unfall auf der A 92

Plötzlich hat es geknallt

Moosburg - Mit einem Schock endete heute Vormittag die Fahrt eines Mercedes-Fahrers aus dem Kreis Weilheim. Der Mann war auf der A92 unterwegs, als es plötzlich zu einem Knall kam.

Nach Angaben der Autobahn-Polizei wurde dem Fahrer und dessen Beifahrer zwischen den Anschlussstellen Erding und Moosburg Süd ein geplatzter Reifen zum Verhängnis. In der Folge krachte der Mercedes zunächst rechts in die Leitplanke der A92 und und dann gegen die mittlere Fahrbahnbegrenzung. Die beiden Männer im Unfallwagen wurden nicht verletzt, ebenso wenig die Insassen der beiden Autos, die direkt hinter dem Mercedes aufeinanderknallten. Die Vollsperrung dauerte nur zehn Minuten. Komplett wurde die Autobahn gegen 12 Uhr freigegeben.

ta

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schlechte Karten für viele Flüchtlinge
Seit drei Jahren ist trotz der Flüchtlingswelle „der soziale Frieden im Landkreis gewahrt“, sagt Landrat Josef Hauner. Grund: eine „konsequente Linie“, die man im …
Schlechte Karten für viele Flüchtlinge
Hoch auf dem Giggenhauser Faschingswagen
Giggenhausen – Die Ideen gehen ihnen nicht aus, der Spaß an der Freude auch nicht: Die Rede ist von den Akteuren des Projekts „Faschingswagen“ in Giggenhausen, das heuer …
Hoch auf dem Giggenhauser Faschingswagen
Ortsbeauftragter und Vize-Landessprecher: Freisinger steigt beim THW auf
Freising - Er repräsentiert nun rund 15 000 ehrenamtliche Kräfte: Michael Wüst aus Freising wurde zum stellvertretenden Landessprecher des THW gewählt. Er übernimmt das …
Ortsbeauftragter und Vize-Landessprecher: Freisinger steigt beim THW auf
Nächtliche Schreie und Schläge
Zwei Flüchtlinge aus Eritrea (21 und 30) mussten sich vor dem Amtsgericht Freising wegen gefährlicher Körperverletzung und Nötigung verantworten. Die Tat bestritten die …
Nächtliche Schreie und Schläge

Kommentare