S1-Betrieb am Nachmittag eingestellt

Polizei: Kinder werfen Steine auf die Bahn - S-Bahn-Verkehr läuft wieder an

  • schließen

Neufahrn/Freising - Am Montagnachmittag geht auf der Strecke von Freising nach Neufahrn nichts mehr: Kinder werfen offenbar Steine auf Züge. Die Bundespolizei sucht das Gelände ab.

Seit 14.05 Uhr ging nichts mehr: Die S-Bahnen auf dem Weg nach Freising hatten angehalten. Die Erstmeldung der Bahn klang wie so oft: Personen am Gleis. Die Bahnen der S1 wurden an den Bahnhöfen zurückgehalten und warteten dort die Dauer der Sperrung ab. 

Eine S-Bahn fuhr Freising gar nicht erst an, andere wurden zum Flughafen umgeleitet. Gegen 14.45 Uhr erklärte die Polizei, dass sich Kinder im Gleisbereich aufgehalten haben sollen. Die Beamten vermuten, dass sie Steine auf Züge geworfen haben.

Bundespolizisten suchten das Gelände ab - ohne Erfolg. Der Bahnverkehr ist seit 15 Uhr wieder freigegeben, allerdings kommt es (Stand 15.40 Uhr) immer noch zu Verzögerungen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wenn die Hallberger nach Goldach abwandern
Heinrich Lemer alias Bruder Barnabas hat beim Starkbierfest der Freien Wähler in Hallbergmoos der Politprominenz die Leviten gelesen.
Wenn die Hallberger nach Goldach abwandern
Neue Gesichter bei der Jungen Union
Stühlerücken bei der Jungen Union: Bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte am Kiesweiher wählten die JU-Mitglieder einen neuen Kassier sowie vier neue …
Neue Gesichter bei der Jungen Union
Kandidat vorgestellt: Kranich will für die AfD in den Landtag
Bernhard Kranich wirft seinen Hut in den Ring. Der Vorsitzende des AfD-Kreisverbands Freising-Pfaffenhofen wurde am Samstag als Landtags-Direktkandidat für den Wahlkreis …
Kandidat vorgestellt: Kranich will für die AfD in den Landtag
Freising: Betrunkener flippt aus und attackiert Einsatzkräfte
Ein 38-Jähriger verhielt sich erst aggressiv gegenüber den Rettungskräften, ehe er die Polizisten angriff. Sein Ausraster endete auf der Polizeiwache.
Freising: Betrunkener flippt aus und attackiert Einsatzkräfte

Kommentare