An der Kepserstraße

Polizisten ringen Kokaindealer zu Boden - und finden verkaufsfertige Päckchen

Die Freisinger Polizei erwischte am Freitag einen Kokaindealer. Doch ohne Gegenwehr ließ sich der 22-Jährige nicht aufhalten.

Freising - Beamte der Polizeiinspektion Freising wurden am Freitag in der Kepserstraße auf einen 22-jährigen Mann aufmerksam: Als sie ihn einer Personenkontrolle unterziehen wollten, hatte der junge Mann allerdings andere Pläne. Er gab Fersengeld - und versuchte, zu verschwinden. Das glücklichere Ende hatte aber die Polizei für sich: Er konnte von den Beamten wenig später gestellt und nach einiger Gegenwehr zu Boden gebracht werden.

Bei der folgenden Durchsuchung konnten die Polizisten insgesamt zwölf verkaufsfertig portionierte Päckchen Kokain mit einem Gesamtgewicht von je einem Gramm auffinden und sicherstellen. Zwar gab sich der Beschuldigte bei einer Vernehmung ahnungslos - dennoch wurde durch die Staatsanwaltschaft Landshut eine Vorführung beim Ermittlungsrichter angeordnet.

Dieser erließ gegen den Mann Haftbefehl wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels. Er wurde zwischenzeitlich an eine bayerische Haftanstalt überstellt.

Symbolbild: dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ausstellung in Sichtweite: Moosburgs Stalag-Museum nimmt Konturen an
Der Aufbau eines repräsentativen Stalag-Museums in Moosburg schreitet voran. Bei einem Besuch in den Räumen im Haus der Heimat wird deutlich, wie umfassend die Aufgabe …
Ausstellung in Sichtweite: Moosburgs Stalag-Museum nimmt Konturen an
„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
Das Bauamt und die Finanzabteilung werden mit zwei neuen Mitarbeitern aufgestockt. Der dritte im Bunde ist der erste hauptberufliche Gerätewart der Feuerwehren Goldach …
„Bei uns in Hallbergmoos ist viel los“
„Die Flamme weitertragen“
Beide können auf eine lange Tradition zurück blicken: die Weihenstephaner Staatsbrauerei und die CSU. Kein Wunder, dass die Neumitglieder der CSU-Familie im Landkreis …
„Die Flamme weitertragen“
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten
Unglaublich, was der Polizei Freising am Mittwoch gemeldet wurde. Eine unbekannte Frau in Begleitung zweier kleiner Kinder warf ein lebendiges Kaninchen in den Vorgarten …
Unfassbar: Frau „entsorgt“ Kaninchen in Vorgarten

Kommentare