+
Drehten den Werbertrailer (v.l.): Stephan Leitmeier, Walter Wöhrl, Elke Gassner und Holger Menzel. 

Filmaufnahmen der Laienbühne Freising

Der Prinzregent gibt sich die Ehre

Prinzregent Luitpold gab unlängst der Laienbühne Freising im Schloss Fürstenried, dem Exerzitienhaus der Erzdiözese München und Freising, eine Audienz. Des Rätsels Lösung für seinen denkwürdigen Auftritt in Gala-Uniform: Die Laienbühne Freising drehte jüngst den Werbetrailer für ihre Herbstinszenierung des „Königlich Bayerischen Amtsgerichts“ (Regie: Wolfgang Schnetz, Premiere: Samstag, 7. Oktober, 20 Uhr, Luitpoldhalle Freising).

Auch in den Außenanlagen von Schloss Fürstenried wurde gedreht.

Freising - Und dazu verwandelte Maskenbildnerin Elke Gassner den langjährigen Regisseur der Laienbühne, Walter Wöhrl, in den bayerischen Regenten. An der Kamera stand Holger Menzel (r., Schauspieler und Filmproduzent, „Hollberg Media Productions“), der auch die Postproduktion übernimmt. Stephan Leitmeier ersann das Konzept und wird als Lakai im Trailer zu sehen sein.  Guter Geist am Set war Evi Wöhrl. 

Gedreht wurde im Jagdzimmer des ehemaligen Jagdschlosses sowie in den Außenanlagen. Und dass das möglich wurde, dafür gilt der Dank der Truppe Andreas Huber, dem Abteilungsleiter Protokoll, Gast- und Veranstaltungsmanagement im Erzbischöflichen Ordinariat, sowie Harald Jäger, dem Verwaltungsleiter des Exerzitienhauses. Der Trailer wird in den nächsten Tagen fertiggestellt und dann auf der Internet-Plattform YouTube zu sehen sein. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Boarisch aufg’spuit: Holledauer Musiker treten in Beirut und Singapur auf
Weit über die Landkreis-Grenzen hinaus bekannt sind Helmut Schranner und seine Holledauer Musikanten. Kürzlich hatten die Musiker Auftritte in Singapur und Beirut. In …
Boarisch aufg’spuit: Holledauer Musiker treten in Beirut und Singapur auf
Grausiger Fund in den Amperauen: Tote Hühner illegal entsorgt
Bei einem Spaziergang durch die Amperauen hat ein Passant 24 tote Hühner entdeckt. Sowohl Täter als auch Todesursache geben der Polizei Rätsel auf.
Grausiger Fund in den Amperauen: Tote Hühner illegal entsorgt
Bauarbeiten auf der A92: Jetzt ist dann Moosburg-Süd gesperrt
Die Arbeiten zur Erneuerung der A 92 verlaufen plangemäß. Aktuell wird die Fahrbahn in Richtung Deggendorf saniert – wobei alle vier Spuren in einer verengten …
Bauarbeiten auf der A92: Jetzt ist dann Moosburg-Süd gesperrt
Wirtschaft in bester Stimmung, aber keine Fachkräfte
Die Wirtschaft in der Region München bleibt bester Stimmung. Zu diesem Ergebnis kommt die aktuelle IHK-Konjunkturumfrage für die Stadt München und die Landkreise Dachau, …
Wirtschaft in bester Stimmung, aber keine Fachkräfte

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.