Sperrung nun wieder aufgehoben

Personen im Gleis: Bahnhof Neufahrn vorübergehend gesperrt

Wer am Montagabend in einer S1 saß, brauchte gute Nerven. Denn wegen Personen im Gleis war der Bahnhof Neufahrn kurzzeitig gesperrt.

München - Der Bahnhof Neufahrn wurde am Montagabend gesperrt. Der Grund war laut Meldung der Deutschen Bahn „Personen im Gleis“. Die Züge der S1 fuhren in Richtung Freising/Flughafen nur bis Lohhof und endeten dort vorzeitig. Die S-Bahnen in Richtung München Ostbahnhof wurden in Freising und am Flughafen zurückgehalten und warteten die Dauer der Sperrung ab. 

Mittlerweile wurde die Sperrung aufgehoben, die Züge der Linie S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommt die „Jürgen-Klinsmann-Straße“ oder der „Lothar-Matthäus-Weg“? Stadtrat hat entschieden
Wie sollen die Straßen im Moosburger Neubaugebiet „Amperauen“ heißen? Die Stadträte hatten kreative Ideen.
Kommt die „Jürgen-Klinsmann-Straße“ oder der „Lothar-Matthäus-Weg“? Stadtrat hat entschieden
Räte entscheiden lieber selbst
Neufahrns Gemeinderat schiebt eigenmächtigen Entscheidungen im Bauamt einen Riegel vor. Auf Antrag der SPD-Fraktionschefin Beate Frommhold-Buhl sollen übergangsweise …
Räte entscheiden lieber selbst
Neue Partei in Freising: Mit „Mut“ gegen Rassismus
„Mut“ heißt die Partei, die von der ehemaligen Grünen Claudia Stamm 2017 gegründet wurde. Jetzt gibt es auch in Freising einen Ortsverein. Und der hat hohe Ziele.
Neue Partei in Freising: Mit „Mut“ gegen Rassismus
UFP am Flughafen: Bürgerverein Freising startet neue Offensive
Über die Landkreisgrenzen hinaus hat der Bürgerverein Freising für die Gefahr von Ultrafeinstaub sensibilisiert. Jetzt hat sich der Verein ein noch besseres Messgerät …
UFP am Flughafen: Bürgerverein Freising startet neue Offensive

Kommentare