Sperrung nun wieder aufgehoben

Personen im Gleis: Bahnhof Neufahrn vorübergehend gesperrt

Wer am Montagabend in einer S1 saß, brauchte gute Nerven. Denn wegen Personen im Gleis war der Bahnhof Neufahrn kurzzeitig gesperrt.

München - Der Bahnhof Neufahrn wurde am Montagabend gesperrt. Der Grund war laut Meldung der Deutschen Bahn „Personen im Gleis“. Die Züge der S1 fuhren in Richtung Freising/Flughafen nur bis Lohhof und endeten dort vorzeitig. Die S-Bahnen in Richtung München Ostbahnhof wurden in Freising und am Flughafen zurückgehalten und warteten die Dauer der Sperrung ab. 

Mittlerweile wurde die Sperrung aufgehoben, die Züge der Linie S 1 verkehren wieder auf dem Regelweg bis Zielbahnhof. Bitte rechnen Sie aber noch mit Folgeverzögerungen.

mm/tz

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuerwehrkommandant muss zu Einsatz im eigenen Haus eilen
Ausgerechnet zum eigenen Haus musste Moosburgs 2. Feuerwehrkommandant am Dienstag ausrücken. Im Interview spricht Franz Jantschy über diesen realen Albtraum.
Feuerwehrkommandant muss zu Einsatz im eigenen Haus eilen
"G'sund bleib'n!"
„G‘ sund bleib‘n!“ Diesen Geburtstagswunsch haben Sie sicherlich schon oft gehört. Bei Meinungsumfragen nach den häufigsten Wünschen steht die Gesundheit an oberster …
"G'sund bleib'n!"
Boxkampf mit dem Pfarrer
Wenn am 11.11. die Günzenhausener Dorfbühne ihr neues Stück präsentiert, darf sich das Publikum auch auf einige Neuerungen freuen. Und das liegt nicht nur daran, dass …
Boxkampf mit dem Pfarrer
Und das alles ohne Kunstgeschichte-Studium
Mit einem bunten Programm feiert „eine Institution“ (Bürgermeister Reents) diese Woche ihr 90-jähriges Bestehen: der Goldachmarkt.
Und das alles ohne Kunstgeschichte-Studium

Kommentare