Nichts ging mehr

Programmfehler legte Bürgerbüro am Montag lahm

  • schließen

„Am Montagmittag mussten wir zusperren“: Ein tückischer Programmfehler legte laut Stadt-Pressesprecherin Christl Steinhart zum Wochenstart die Computer im Freisinger Bürgerbüro lahm – und damit auch den Parteienverkehr.

Freising – „Ob Um- oder Anmeldung oder das gesamte Passwesen. Nichts ging mehr.“ Und das war bitter. Steinhart: „Denn am Montag hätten wir eigentlich bis 18 Uhr geöffnet.“ Deswegen war höchste Eile geboten. Also klemmte sich das stadteigene EDV-Team mit Hochdruck hinter die Behebung des Fehlers. Zu Beginn der Arbeiten hoffte man noch, das Büro nach einer kurzen Unterbrechung wieder aufzusperren zu können. Doch bald stellte sich heraus: „Fehlanzeige. Das dauert länger“. „Unsere EDV arbeitete schließlich bis spät in die Nacht hinein“, schilderte Steinhart. Dann gelang es: Die Computer fuhren wieder hoch, das Programm funktionierte.

Am Dienstag konnte Bürgerbüro-Leiter Michael Eberwein also wieder planmäßig ab 8 Uhr aufsperren. Trotzdem warnt Pressesprecherin Christl Steinhart: „Mit Verzögerungen muss weiter gerechnet werden.“ Wer also seinen Behördengang vorsichtshalber auf einen anderen Tag verschieben möchte, sei an die generellen Öffnungszeiten erinnert: Das Bürgerbüro hat regulär montags und donnerstags von 8 bis 12 und von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dienstags, mittwochs und freitags ist von 8 bis 12 Uhr Parteienverkehr.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

80 lange Meter bis zum Fluggutschein
300 Plastikenten, ein schwieriger Parcours und jede Menge Spaß – das gab es am Samstag beim Fürholzer Entenrennen. Schauplatz des Wettbewerbs, der dieses Jahr bereits …
80 lange Meter bis zum Fluggutschein
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Vom Feiern verstehen sie was, die Bulldogfreunde Allershausen: Am Samstag richteten sie das 10. Allershausener Kartoffelfest aus. Und allen Wetterkapriolen zum Trotz …
Große Sause zu Ehren der tollen Knolle
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Weil sich zwei junge Männer von einer Horde Männer nicht von einer Parkbank vertreiben lassen wollten, kam es am Samstagabend in Hallbergmoos zu einer Schlägerei, die …
Wegen einer Parkbank: Drei Angreifer schlagen Ausländer krankenhausreif
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein
Pfefferspray und Schlagstock mussten Bundespolizisten in Ismaning gegen einen Freisinger (29) einsetzen, der in der S-Bahn Fahrgäste geschlagen haben soll. 
Mann schlägt auf S-Bahnfahrgäste ein

Kommentare