Mehr als tausend Worte sagen die über 1000 Unterschriften aus, die BI-Sprecher Georg Hackl (stehend) am Donnerstag an Bürgermeister Alfons Kipfelsberger (5. v. l.) und Geschäftsleiter Ernst Neuhauser (4. v. l.) übergab. foto: fkn

Protest gegen Funkmasten: BI "Tetrafreies Mauern" übergibt 1083 Unterschriften

Mauern - Der Protest gegen den geplanten Tetra-Funkmasten auf dem Gandorfer Berg in Mauern ist groß: Über 1000 Bürger haben gegen das Projekt unterschrieben.

Die gesammelten Unterschriften überreichte die Bürgerinitiative "Tetrafreies Mauern" am Donnerstag an Bürgermeister Alfons Kipfelsberger und Mauerns Geschäftsleiter Ernst Neuhauser.

Im Namen der Bürger hofft die BI nun auf die Unterstützung seitens der Gemeinde. Kipfelsberger versicherte, dass man die Sache sehr ernst nehmen werden. "Wir haben ein neutrales Gutachten bezüglich der Standortfrage in Auftrag gegeben." Mit dem Gutachten hofft man, den Bauantrag entkräften zu können. Bis dahin werden sich der Gemeinderat und die Bürgerinitiative in einer Sitzung treffen und am 31. Januar auch an einer Infoveranstaltung im Landratsamt teilnehmen.

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der FT-Ausgabe vom Samstag.

Auch interessant

Kommentare