Schaden erst danach festgestellt

Radfahrer angefahren, zehn Euro in die Hand gedrückt - und weiter gebraust

Freising - Eine 20-jährige Studentin wurde am Dienstag von einem Pkw angefahren. Sie stellte erst danach fest, dass ihr Rad verbogen ist. Die Polizei bittet die Autofahrerin, sich zu melden.

Eine 20-jährige Studentin fuhr am 26. Januar gegen 13.45 Uhr mit ihrem Fahrrad die Vöttinger Straße entlang in Richtung Universität. Sie benutzte den markierten Fahrradweg. Eine bislang unbekannte Pkw-Fahrerin fuhr zur gleichen Zeit auf der Thalhauser Straße stadteinwärts. An der Einmündung zur Vöttinger Straße bog die Autofahrerin nach links ab und übersah die bevorrechtigte Radfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Radfahrerin aber nicht zu Fall kam. Das vordere Kennzeichen des Pkw ging dabei zu Boden. Die Autofahrerin stieg aus dem Auto aus und fragte die Radfahrerin, ob alles in Ordnung oder sie verletzt sei. Die Radfahrerin erwiderte, es sei alles in Ordnung. Die Autofahrerin überreichte der Radfahrerin noch einen 10-Euro-Schein und fuhr weiter. Die Radfahrerin war sehr erschrocken und erfragte daher keine Personalien der Autofahrerin. Als die Radfahrerin dann weiterfahren wollte bemerkte sie, dass ihr Vorderrad verbogen war. Der Schaden beläuft sich auf zirka 60 Euro. 

Bei dem Pkw handelt es sich um einen schwarzen Kleinwagen mit Freising Kennzeichen. Die Fahrerin wird wie folgt beschrieben: Rotes Haar, blaue Augen, ca 45 - 55 Jahre. Die Autofahrerin wird gebeten, sich bei der PI Freising zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Aus dem Hobbybrutzeln wird die Altbayerische Grillmeisterschaft
Wer in den vergangenen Jahren bei Kino am Rang war, kann sich vielleicht erinnern: Fünfmal fand bisher eine Freisinger Grillmeisterschaft statt – doch zuletzt sah es für …
Aus dem Hobbybrutzeln wird die Altbayerische Grillmeisterschaft
Flüchtlingshetze: Informatiker muss über 3000 Euro zahlen
Warum er sich auf Facebook zu einer Hetztirade hinreißen ließ, konnte sich ein Informatiker (52) letztlich selbst nicht mehr erklären. Aber das nützt ihm nichts: Wegen …
Flüchtlingshetze: Informatiker muss über 3000 Euro zahlen
Diamantene Hochzeit von Martin und Anna Ebner: Beim Wirt hat’s gefunkt
60 Jahre ist es nun schon her, dass sich Martin und Anna Ebner am in der Acheringer Kirche St. Peter und Paul das Jawort gegeben haben. Das unvergessliche Datum: 17. Mai …
Diamantene Hochzeit von Martin und Anna Ebner: Beim Wirt hat’s gefunkt
MibiKids: Eine Freisinger Erfolgsgeschichte
Migration und Bildung müssen sich nicht ausschließen. Das beweist der Verein „MibiKids“ (Migration Bildung Kinder) seit mittlerweile sieben Jahren.
MibiKids: Eine Freisinger Erfolgsgeschichte

Kommentare