Raucher verursachen Feuerwehreinsatz

Moosburg - 23 Feuerwehrleute, dazu BRK und Polizei: Sie alle eilten heute Abend an die Leinbergerstraße. Doch schnell wurde klar: Statt eines Kellers brannten Kippen.

Die Alarmierung hatte auf „Kellerbrand“ gelautet, die Retter vermuteten Personen in Gefahr. Also rückten insgesamt 23 Feuerwehrleute in vier Fahrzeugen aus. Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: Menschen waren nicht in Gefahr, auch die Ursache des kleinen Schwelbrands war schnell gefunden - Zigarettenkippen.

Weil die Gäste des dortigen Spiellokals offenbar regelmäßig ihre Tabakstummel in den Lichtschacht vor dem Lokal entsorgt hatten, entstand dort schließlich ein Schwelbrand, dessen Rauch jedoch nicht nach oben, sondern durchs offene Kellerfenster abzog.

Wie Moosburgs Kommandant Josef Schwertl dem FT mitteilte, wässerte sein Löschtrupp die Kippen ordentlich ein, dann rückte man wieder ab. Immerhin: Weit hatten es die Einsatzkräfte nicht. Das Feuerwehrhaus befindet sich ebenfalls an der Leinbergerstraße, nur drei Kippen... Pardon! - Steinwürfe entfernt.

afo

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Unten lagen die Sonnenanbeter und genossen den Tag, oben beteten die Gäste und genossen den Anblick. Die Galerie der Brückenheiligen auf der Korbiniansbrücke bekam am …
Ein Weg, Freisinger Geschichte lebendig zu machen
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Wenig Geld, kaum Möglichkeiten: Das Bild des Erziehers in der Öffentlichkeit ist nicht das Beste. Doch vieles hat sich geändert – und mit einem Abschluss an der …
Erzieher sein hat wieder Zukunft
Die Jungen rocken Kammerberg
Das Bandfestival rockte am Freitag Kammerberg. Auf Initiative von Michael Löwe, Lehrer an der Musikschule in Fahrenzhausen, heizten die jungen Schüler- und Newcomerbands …
Die Jungen rocken Kammerberg
Prinz Luitpold und die Traditionen
In der Veranstaltungsreihe „Schlossgespräche“ greift der Bundestagsabgeordnete Erich Irlstorfer (CSU) gesellschaftliche Themen auf: In der vierten Auflage und zugleich …
Prinz Luitpold und die Traditionen

Kommentare