Da kommt Freude auf: Wolfgang Wagner (l.), Gertraud Weber (2. v. r.) und Monsieur Bony (hinten 2. v. r.) bei der Übergabe.

Realschüler erlaufen weit über 11000 Euro

Eching - Als am 19. Juli die Realschule Eching ihren Spendenlauf durchführte, an dem sich alle Jugendlichen der Jahrgangsstufen fünf bis neun - sowie einige Lehrer beteiligten - konnte noch niemand wissen, was das für ein Erfolg wird: Weit über 11 000 Euro blieben „hängen".

Als Empfänger der gesammelten Spenden hatte das Sponsorenteam die Hilfsorganisation Navis auserkoren. Schnell war klar: Der Ertrag des Spendenlaufs wird vor allem für den Schulaufbau in Léogane auf Haiti verwendet. „Dadurch können die dort ansässigen Lehrer bezahlt werden und den Schülern warme Mahlzeiten serviert werden“, teilte Claudia Gaßner von der Imma-Mack-Realschule mit. Außerdem werde das Geld für die Ausstattung der Schule und die Wasserversorgung verwendet.

Wolfgang Wagner, erster Vorstand bei NAVIS, hat bereits am Tag der Abschlussfeier der zehnten Klassen als Ehrengast den Leiter der Schule in Léogane, Monsieur Bony, mitgebracht. Kurz darauf besuchte Bony erneut die Schule und nahm persönlich den Scheck in Höhe von 11 485,37 Euro aus den Händen von Schulleiterin Gertraud Weber entgegen. Er war sprachlos vor Freude.

Übrigens: Da noch einige Spendenzahlungen ausstanden, hat sich die Gesamtsumme inzwischen auf stolze 13 536,37 Euro erhöht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Baugrund ist heiß begehrt. Wer also darf beim Verkauf im Baugebiet „Alpersdorf II“ überhaupt zuschlagen? Und können dabei auch Bauträger voll zum Zug kommen? Darüber …
Mauern: Lange Debatte um Vergabe von Bauplätzen in „Alpersdorf II“
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Die Hallertauer dürfen sich am Wochenende auf die nächsten ereignisreichen Tage freuen. In Au steigt zum ersten Mal das Marktfest und in gleich vier Gemeinden starten …
Marktfest und Radltag: Dieses Wochenende führen alle Wege nach Au
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Es wurde gebohrt, geschraubt, geschliffen und lasiert – eine Woche lang arbeiteten 41 Schüler der Jo-Mihaly-Mittelschule Hand in Hand. Hergestellt wurden Palettenmöbel, …
Endlich Sitzgelegenheiten in den Pausenhöfen
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...
„Mord im Konfekt“: Das kurzweilige Kriminalstück aus der Feder ihrer Lehrerin Christine Steinwasser-Lingsminat hat die Schulspielgruppe der Wirtschaftsschule Freising …
Theatervorstellung: Wenn der Krimi plötzlich urkomisch wird...

Kommentare