Polizei berichtet

Remplerschaden am Auto: Aber wer hat ihn verursacht?

Eching - Die Polizei sucht Zeugen: Am Donnerstag kam es zu nicht unerheblichem Schaden an zwei Autos. Wie er zustande kam, ist unklar.

Am Donnerstag ab 11 Uhr parkten ein Chrysler Voyager und ein schwarzer Skoda Rapid mit einem Abstand von eineinhalb Metern vor einer stillgelegten Brennerei in der Garchinger Straße. Gegen 19.00 Uhr war der Chrysler vorne links eingedrückt, abstandslos zurückgeschoben und die Anhängerkupplung steckte in der vorderen Stoßstange des Skoda. Die Schäden an beiden Pkw werden auf 1.500 Euro geschätzt. Entweder touchierte ein Parkrempler die erste Limousine oder sie wurde mit einem Kraftfahrzeug versetzt um eine nahe Einfahrt freizuhalten. Der Verursacher des Schadens hat sich bisher nicht zu erkennen gegeben. Die PI Neufahrn bittet Zeugen sich unter Tel. 08165 / 95100 zu melden.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eching geht in die Offensive
Eching/Unterschleißheim – Nachdem bislang nur einige kritische Worte gefallen sind, geht die Gemeinde Eching jetzt aktiv gegen den geplanten Umbau der A 92-Ausfahrt …
Eching geht in die Offensive
Keine neue Abflugroute
Neufahrn – Die Aufregung über mutmaßlich geänderte Flugrouten ist groß. Bei der Gemeinde gingen jüngst eine ganze Reihe von Beschwerden ein, weil plötzlich regelmäßig …
Keine neue Abflugroute
Georg Schönberger (†): Ein Künstler, der stets erdverbunden geblieben ist
Volkmannsdorf - Er hinterlässt der Nachwelt unzählige Bilder, Skulpturen und Mosaike: Im Alter von 81 Jahren ist jetzt der Volkmannsdorfer Maler Georg Schönberger …
Georg Schönberger (†): Ein Künstler, der stets erdverbunden geblieben ist
„Wer sonst, wenn nicht wir?“
Es fehlt an Personal, Geld und Zeit. Immer mehr Aufgaben haben Lehrer zu bewältigen – die Akzeptanz und der Respekt lassen aber zu wünschen übrig, moniert die …
„Wer sonst, wenn nicht wir?“

Kommentare