Betrug gescheitert

Rentner lässt Betrüger abblitzen - indem er nach einem intimen Detail fragte

Freising - Das hat sich die Dame am Telefon sicher anders vorgestellt. Sie wollte Geld oder Schmuck von einem 80-jährigen Freisinger - der ließ sich aber nicht foppen.

Ein 80-jähriger Freisinger hätte Opfer einer Trickbetrügerin am Telefon werden sollen. Die weibliche Stimme meldete sich als Frau eines kürzlich verstorbenen Freundes. Nach belanglosem Vorgespräch kam sie schließlich auf finanzielle Probleme aufgrund von Anwaltsangelegenheiten zu sprechen – und sie brauche dringend Geld. Der Rentner witterte da schon Unlauteres: Er gab an, kein Geld zu besitzen und, auf Nachfrage, auch keinen Schmuck zu haben. Die Dame wurde allerdings immer aufdringlicher – und da griff der Senior selbst zu einem Trick: Er ließ anklingen, dass er die BH-Größe der Frau des verstorbenen Freundes wüsste. Sie hätte sie ihm doch bitte sagen sollen. Nur so hätte er sicher sein können, wer sie sei. Und siehe da: Sie legte sofort auf. 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Löwenwirt hört auf
Das weltweit einzige Weißwurstdenkmal gehört Günter Wittmann: Aufgestellt wurde es vor 15 Jahren, als Wittmann noch Pächter der Aktienschänke war. Jetzt steht es vor dem …
Der Löwenwirt hört auf
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
In der Nacht auf Donnerstag haben dreiste Diebe einen Rasenmähertraktor in Hallbergmoos gestohlen - aus einem versperrten Schuppen.
Hallbergmoos: Rasenmähertraktor aus Schuppen geklaut
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Mehrere Betrungsanrufe gingen in den vergangenen Tagen bei Moosburger Bürgern ein. Die Polizei rät zu besonderer Vorsicht.
Betrugsanrufe bei Moosburger Bürgern: Bitte passt auf!
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest
Einen konkreten Verdacht auf eine Autofahrt unter Drogen hatte die Polizei Freising am Freitag. Der junge Mann musste zum Bluttest.
Drogenfahrt? 20-jähriger Opel-Fahrer muss zum Bluttest

Kommentare