Neubau-Pläne auf wackligen Beinen

Reptilienauffangstation: Zukunft weiter ungewiss

  • schließen

Neufahrn - Ob die Reptilienauffangstation nach Neufahrn kommt, bleibt eine Wackelpartie. Auch die Staatsregierung machte keine eindeutige Ansage.

Wie berichtet, sollte der Verein aus München Nachbar des Tierschutzvereins Freising werden, der ein Tierheim plant. Die Kosten für die geplante Erschließung wollten sich beide Seiten teilen. Doch der Reptillienauffangstation droht nach wie vor die Insolvenz

Landtagsabgeordneter Benno Zierer (FW), der die Verbindung zwischen beiden Vereinen hergestellt hatte, hakte nun nach. In einer Anfrage zum Plenum wollte er wissen, welche Möglichkeiten die Staatsregierung für die Finanzierung der neuen Räume sehe. Die Antwort des Umweltministeriums: „Die bayerische Staatsregierung sucht intensiv nach Lösungsmöglichkeiten für eine bessere Unterbringung der Reptilienauffangstation.“ Die dafür kalkulierten Kosten von 20 bis 30 Millionen Euro seien aber nicht zu schultern. 

Für Zierer ist das eine zwiespältige Aussage: „Das kann heißen, dass der Verein die Kosten abspecken muss, aber auch, dass man sich von den Neubau-Plänen verabschiedet. Letzteres darf natürlich nicht passieren.“ Er werde weiter dranbleiben und Druck machen, um das zu verhindern.

Wie berichtet, droht der Reptilienauffangstation an der Kaulbachstraße in München das Aus. Der Verein hat in Neufahrn das Grundstück für den Neubau gekauft, nun geht es um die Erschließungskosten.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017</center>

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017

Natürlich Landleben - Der Buch-Kalender 2017
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe
<center>Brotzeit-Brettl "Brotzeit"</center>

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"

Brotzeit-Brettl "Brotzeit"
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Meistgelesene Artikel

Asylbewerber versetzt Mitbewohner in Angst und Schrecken
Haag - Ein aggressiver Asylbewerber sorgt nach Mitteilung des Helferkreises in der Haager Flüchtlingsunterkunft für eine Atmosphäre der Angst. Der Afghane, der am Montag …
Asylbewerber versetzt Mitbewohner in Angst und Schrecken
Statistik: Über ein Viertel der Mütter sind bei der Geburt über 35
Landkreis –  Das Durchschnittsalter der Mütter im Landkreis steigt. Mittlerweile hat jedes vierte Neugeborene eine Mama, die älter als 35 Jahre bei der Geburt ist. Damit …
Statistik: Über ein Viertel der Mütter sind bei der Geburt über 35
„Reiderweiberhias“ auf den Spuren einer „dichtenden Wirtsdirn“
Freising - Das war alles andere als eine trockene Lesung: Das Volksmusik-Trio „Reiderweiberhias“ ist im Furtner auf den Spuren der bayerischen Schriftstellerin Emerenz …
„Reiderweiberhias“ auf den Spuren einer „dichtenden Wirtsdirn“
Theaterensemble Opodeldok zeigt „Der nackte Wahnsinn“
Freising - Es sind nur noch wenige Tage bis zur Premiere:  Das Jugendkulturpreis-gekrönte Pallotti-Theaterensemble Opodeldok zeigt ab 26. Januar „Der nackte Wahnsinn“ …
Theaterensemble Opodeldok zeigt „Der nackte Wahnsinn“

Kommentare