+
In Klarsicht- und Aluminiumbeuteln war das Dopingmittelverdacht und als Gesundheitsprodukt deklariert worden.

Riesenfund: Anabolikum Nandrolon am Flughafen sichergestellt

Zoll stellt 10 Kilo Dopingmittel sicher

Zehn Kilogramm des Dopingmittels Nandrolon haben Zöllner des Flughafens im Erdinger Moos sichergestellt. Der anabole Stoff sollte von Hongkong über München weiter nach Mexico geschickt werden. Jedoch wurde die als "Gesundheitsprodukte“ (health care products") deklarierte Ware vom Zoll sichergestellt und wegen des Verdachts auf Verstoß gegen das Anti-Doping-Gesetz ein Strafverfahren eingeleitet.

Flughafen - Die Warensendung war ganz unverdächtig als Gesundheitsprodukte deklariert. Doch als die Zollbeamten die Kartons öffnete, staunten sie nicht schlecht: In Klarsicht- und Aluminiumbeuteln befand sich das Dopingmittel Nandrolon - und zwar in rauen Mengen. Die gefundenen zehn Kilo leistungssteigender Substanz  „ist die bisher größte aufgefundene Menge an Dopingmitteln, die das Hauptzollamt München je auf einen Schlag fand,“ meldet Marie Müller,  Sprecherin des Hauptzollamts München: „Die gefundene Menge überschreite laut Dopingmittelmengen-Berechnung das 142 255-fache einer nicht-geringen Grenzmenge". Die weiteren Ermittlungen hat jetzt das Zollfahndungsamt München mit Dienstsitz in Nürnberg übernommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warnung bleibt bestehen: Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden
Noch gibt es keine Entwarnung: Auch weiterhin muss in den Gemeinden, die vom Wasserzweckverband Baumgartner Gruppe versorgt werden, das Trinkwasser abgekocht werden. …
Warnung bleibt bestehen: Trinkwasser muss weiterhin abgekocht werden
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
Wegen einer möglichen Belastung mit Keimen müssen Bewohner bestimmter Orte im Landkreis Freising ihr Trinkwasser abkochen.
Warnung für Region Freising: Trinkwasser muss dringend abgekocht werden
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
1341 Unterschriften wurden jetzt an Moosburgs Bürgermeisterin Anita Meinelt übergeben. Sie alle haben konkrete Forderungen für die Umgestaltung des „Plans“.
„Plan“-Bürgerbegehren: 1341 mal Ersatzparkplätze gefordert
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt

Kommentare