Ringer Plamen Petrov fällt lange aus

Hallbergmoos - Schlechte Nachricht für Ringer-Bundesligist Siegfried Hallbergmoos: Plamen Petrov, der SVS-Mattenkämpfer des Jahres 2007 im klassischen Stil, hat sich einen Kreuzbandriss zugezogen.

Der 28 Jahre alte Bulgare war für die am 29. August beginnende Punkterunde in der Klasse bis 66 Kilogramm fest eingeplant. „Wir haben telefonisch erfahren, dass Plamen Petrov schon operiert worden ist“, berichtet Pressesprecher Jürgen Entholzner. Man müsse davon ausgehen, „dass er bis zu sechs Monate ausfällt“.

Sollte Entholzner mit seiner Befürchtung Recht behalten, könnte der Publikumsliebling vermutlich erst in der Endrunde, die Anfang Januar beginnt, wieder ins Geschehen eingreifen. Doch wenigstens haben die Hallbergmooser mit dem amtierenden Europameister Jarkko Ala Huikku eine echte Alternative in der Hinterhand. Zudem steht Michael Prill, der dann aber in der Reserve eine große Lücke hinterlassen würde, zur Verfügung. Wenn alle Stricke reißen, könnte sogar Hakan Nyblom, der seinen Pass beim SVS, aber noch keine Lizenz unterzeichnet hat, reaktiviert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wohnungsnot in Freising ist prekär – Ein Bauprojekt soll die Not etwas lindern
Die Situation auf dem Freisinger Wohnungsmarkt ist prekär. Wohnungssuchende zeigten oft eine „erhöhte Aggression“. Nun will die Stadt die größte Not zumindest ein wenig …
Wohnungsnot in Freising ist prekär – Ein Bauprojekt soll die Not etwas lindern
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Großeinsatz auf der A9: Zwischen Allershausen und Neufahrn in Richtung München gab es einen Unfall, der Rettungshubschrauber war im Einsatz. 
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Nach 57 Jahren: Günzenhausener Schloss-Nikolaus geht in Rente
Kaum zu glauben, aber wahr und vom Günzenhauser Nikolaus Willi Bauer schwarz auf weiß bestätigt: Sein Erscheinen heuer im Lichterglanz von Schloss Ottenburg war der …
Nach 57 Jahren: Günzenhausener Schloss-Nikolaus geht in Rente
Tauziehen um Mittagsbetreuung beendet: Kranzberger Rat trifft Entscheidung
Das jahrelange Tauziehen um die Mittagsbetreuung an der Grundschule in Kranzberg ist beendet. Der Gemeinderat hat eine Entscheidung getroffen.
Tauziehen um Mittagsbetreuung beendet: Kranzberger Rat trifft Entscheidung

Kommentare