+
Wichtiges Utensil: Auch den Originalstempel aus dem Gründungsjahr 1922 übergab Johann Ziegltrum (r.) an seinen Nachfolger Leonhard Maier.

Jahreshauptversammlung der Einigkeit Giggenhausen

Rochade an der Spitze der Sänger

Giggenhausen - Machtwechsel bei der Einigkeit: Nach sechs Jahren gibt Johann Ziegltrum, bis dato Vorstand des Giggenhausener Männergesangvereins, Vorsitz und „Insignien“ an seinen bisherigen Stellvertreter Leonhard Maier weiter.

Raus ist Ziegltrum damit aber noch lange nicht. Im 31. Jahr seiner Vereinszugehörigkeit und nach sechs Jahren an der Spitze wird er sein Engagement als Zweiter Vorsitzender fortsetzen.

Insgesamt konnte Bürgermeister Franz Heilmeier als Wahlleiter „äußerst schmerzfreie“ Neuwahlen konstatieren. Denn: „Bei diesem lebendigen Verein ist alles im Takt.“ Neben der Rochade an der Vereinsspitze gab es noch weitere personelle Veränderungen: Als 2. Schriftführer löste Helmut Goss Klaus Dietl ab. Der neue 2. Kassenwart ist Ludwig Hofmann, der das Amt von Rupert Schneider übernahm. Im Beirat ist Josef Lang neu für Andreas Franke dabei.

Der noch amtierende Vereinsvorsitzende legte einen umfangreichen Jahresrückblick vor. Insgesamt war der Verein bei 50 „Einsätzen“ (Zitat Ziegltrum) aktiv. Dazu summierten sich noch 42 Gesangsproben, so dass über das Jahr pro Woche quasi zwei Termine anstanden. Daneben macht die „Einigkeit“ auch immer wieder durch Spenden für soziale Zwecke von sich reden. Im vergangenen Jahr konnte ein stolzer Betrag von 1500 Euro an die italienischen Freunde aus Gardolo übergeben werden, die Hälfte der Einnahmen aus dem grandiosen Benefizkonzert im Oskar-Maria-Graf-Gymnasium. Die Spende wird für die Kinderkrebsforschung in Trient/Italien eingesetzt. Die andere Hälfte verblieb in der Gemeinde Neufahrn und kam der Sozialarbeit zu Gute.

Ein besonderes „Vergelt’s Gott“ galt dem langjährigen Chorleiter Hans Halbinger, immerhin 23 Jahre unentgeltlich im Ehrenamt, und Stellvertreter Leonhard Maier. Lob und Anerkennung gab es für den scheidenden „Chef“ auch von Neufahrns Bürgermeister: „Er hat nicht die Ehre gesucht, sondern die Aufgabe in einem Verein, der die Kultur in der Gemeinde prägt“ so Heilmeier.

Vorstand auf einen Blick

Vorsitzender Leonhard Maier, Stellvertreter Johann Ziegltrum, Schriftführer Gerd Bach, 2. Schriftführer Helmut Goss, Kassenwart Karsten Bretschneider, 2. Kassenwart Ludwig Hofmann, Kassenprüfer Michael Polz und Karl Platzgummer, Fähnrich Karl Platzgummer. Der Beirat besteht aus Heinz Englbrecht, Helmut Goss, Hans Depner, Hans Halbinger und Josef Lang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erich Irlstorfer (CSU) und Johannes Huber (AfD) fahren nach Berlin
Dass CSU-Mann Erich Irlstorfer wieder seine Koffer nach Berlin packen darf, ist keine Überraschung. Doch er wird nicht allein in die Hauptstadt fahren: Johannes Huber …
Erich Irlstorfer (CSU) und Johannes Huber (AfD) fahren nach Berlin
„Eine Fahrgemeinschaft mit Irlstorfer könnte ich mir gut vorstellen“
Im Nandlstädter Rathaus gab sich AfD-Kandidat Johannes Huber noch gelassen – dabei knisterte es vor Spannung. Kann sich der Nandlstädter auf den Weg nach Berlin machen? …
„Eine Fahrgemeinschaft mit Irlstorfer könnte ich mir gut vorstellen“
Bundestagswahl im Live-Ticker: Irlstorfer im Bundestag - AfD zweitstärkste Kraft!
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse im Landkreis Freising? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und Stimmen …
Bundestagswahl im Live-Ticker: Irlstorfer im Bundestag - AfD zweitstärkste Kraft!
„Ich werde das nicht so einfach hinnehmen“
Er hat es wieder geschafft: Erich Irlstorfer (CSU). Doch einer, der glücklich ist, wieder vier Jahre im Bundestag sitzen und in Berlin arbeiten zu dürfen, sieht anders …
„Ich werde das nicht so einfach hinnehmen“

Kommentare