+
Vor dem Rathaus präsentiert: (v. l.) Alfons Kreitmair, Robert Hiesbauer und Siegfried Anneser (r.) mit Michael Krumbucher, dem Bürgermeisterkandidaten der Freien Wähler.  

Kommunalwahl 2020

Der „Sir“ macht’s: FW Rudelzhausen schicken Michael Krumbucher als Bürgermeisterkandidat ins Rennen

Geheimnisvoll hatten sie es gemacht, als sich die Freien Wähler Rudelzhausen am Donnerstag um 18 Uhr vor dem Rathaus versammelt hatten. Dann wurde die Katze aus dem Sack gelassen – und Michael Krumbucher als Bürgermeisterkandidat präsentiert.

Rudelzhausen –  Der in Rudelzhausen und Umgebung als „Sir“ bekannte Michael Krumbucher möchte 2020 in die Fußstapfen von Konrad Schickaneder (CSU) treten, der sich für die nächste Kommunalwahl nicht mehr zur Verfügung stellen wird. Sicherlich kein leichtes Erbe, war doch Schickaneder beinahe 20 Jahre erfolgreicher Rathauschef.

Erfahrung konnte Krumbucher in der Kommunalpolitik schon genügend sammeln. Seit 2002 sitzt er bereits im örtlichen Gemeinderat, einige Jahre lang sogar als 3. Bürgermeister. Als Gründungsmitglied der Freien Wähler Rudelzhausen bestimmt er die politische Szene der Gemeinde mit und engagiert sich zugleich in zahlreichen Ehrenämtern.

Hochwasserschutz für Tegernbach wichtiges Thema

Der Verkaufsberater bei der Raiffeisen-Waren-GmbH hat jetzt bereits einiges auf seiner politischen Agenda stehen. Als wichtiges Thema liegt ihm der Hochwasserschutz in Tegernbach sehr am Herzen. Auch das zentrale Thema der ausreichenden Bauplätze für Einheimische soll zügig weitergebracht werden, um Rudelzhausen wohn- und lebenswert zu erhalten. 

Der ambitionierte Bürgermeisterbewerber will zudem weiterhin für Vereine und Feuerwehren einstehen und sie fördern, wie er erklärte. Das Freibad, so Krumbucher, muss erhalten bleiben und die Sanierungen der Gemeindestraßen nicht aus dem Blick verloren werden. „Als stärkste Fraktion“ möchte Michael Krumbucher die Freien Wähler in das Rathaus führen.

Richard Lorenz

Hier finden Sie einen Überblick über alle Kandidaten im Landkreis Freising.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach der Ära Ecker: Hans Sailer will für die FWG Bürgermeister von Au werden
Eine Ära geht zu Ende: Karl Ecker gibt nach 24 Jahren sein Bürgermeisteramt ab. Sein Nachfolger für die Freie Wählergemeinschaft Au soll Hans Sailer werden.
Nach der Ära Ecker: Hans Sailer will für die FWG Bürgermeister von Au werden
Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP unterstützen Thaler im Wahlkampf
Für die Kommunalwahl 2020 üben drei Echinger Parteien den Schulterschluss und unterstützen Bürgermeister Thaler. Die Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP schicken …
Bürger für Eching, Echinger Mitte und ÖDP unterstützen Thaler im Wahlkampf
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Großeinsatz auf der A9: Zwischen Allershausen und Neufahrn in Richtung München gab es einen Unfall, der Rettungshubschrauber war im Einsatz. 
Unfall auf der A9: Großeinsatz mit Hubschrauber - Fahrer stirbt
Freising soll familienfreundlichste Stadt Oberbayerns werden: FDP hat klare Ziele
Freising zur familienfreundlichsten Stadt Oberbayerns machen: Das ist das Ziel der Freisinger FDP. Doch es gibt noch mehr Themen, die die Liberalen anpacken wollen.
Freising soll familienfreundlichste Stadt Oberbayerns werden: FDP hat klare Ziele

Kommentare