1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Rudelzhausen

Bei Baumschnittarbeiten: Mann stürzt in die Tiefe - er beging wohl fatalen Fehler

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Manuel Eser

Kommentare

null
Mit einem Rettungshubschrauber musste der Schwerverletzte abtransportiert werden. © Symbolbild: dpa/Peter Endig

Bei Baumschnittarbeiten ist ein Mann bei Hausmehring drei Meter in die Tiefe gefallen. Die Polizei vermutet, dass der einen fatalen Fehler begangen hat.

Rudelzhausen – Im Rahmen von Baumschnittarbeiten ist ein alter Mann schwer gestürzt. Wie die Polizei Moosburg mitteilte, war der 80-Jährige am Mittwoch gegen 13.15 Uhr im Bereich der Ortsverbindungsstraße zwischen Grafendorf und Hausmehring zugange. Für seine Maßnahme stand er in einem Korb, der auf dem Frontlader seines Traktors befestigt war und sich in drei Meter Höhe befand. Während der Arbeiten krachte der Korb mit dem Mann zu Boden. 

Bei Baumschnittarbeiten: Mann stürzt in die Tiefe - er beging wohl fatalen Fehler

Der 80-Jährige zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik eingeliefert werden. Nach aktuellem Ermittlungsstand war der Korb nicht ordnungsgemäß an den Gabeln des Frontladers befestigt.

Lesen Sie auch: Nach Tennishallen-Brand in Eching: Für den Wiederaufbau läuft die Zeit davon. Täter ging raffiniert vor: Monatelange Tankbetrug-Serie ist endlich geklärt. Immer montags: Großer Freising-Lauftreff geht am 9. März an den Start. Ein Mann stürzte von einer Hohenzollernfestung mehrere Meter in die Tiefe. Ersthelfer kümmerten sich um ihn - doch der Mann starb an seinen Verletzungen.

Auch interessant

Kommentare