Einige übereinanderliegende Eurogeldscheine.
+
Die örtlichen Vereine in Rudelzhausen erhalten aufgrund der Corona-Lage doppelt so viel Unterstützung für ihre jugendlichen Mitglieder.

„Ich glaube, dass man dem zustimmen kann“

Mehr Förderung für Vereine: Rudelzhausener Räte segnen Zuschuss für Jugendliche ab

Rudelzhausens Vereine dürfen sich freuen: Sie erhalten nun deutlich mehr Förderung für ihre jugendlichen Mitglieder.

Rudelzhausen – Corona hat auch seine guten Seiten. Zum Beispiel für die örtlichen Vereine, die aufgrund der aktuellen Situation jetzt doppelt so viel Unterstützung für ihre jugendlichen Mitglieder erhalten. Statt zehn Euro sind demnach einmalig 20 Euro fällig. Das hat der Rudelzhausener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Immerhin handelt es sich dabei um eine Steigerung um 100 Prozent.

Vereine sind mit Festen „direkt auf die Schnauze gefallen“

„Das würde dann das Doppelte ausmachen. Ich glaube schon, dass man dem zustimmen kann“, gab Bürgermeister Michael Krumbucher bezüglich eines Antrags von Gemeinderat Wieland Scheer (Bürgerliste BGL) im Rat zu bedenken. Scheer, der Vorsitzender des TSV Rudelzhausen 1948 ist, hatte stellvertretend für alle eingetragenen Vereine im Ort eine entsprechende Erhöhung der Pauschale für die Jugendförderung ins Spiel gebracht.

An Argumenten für seinen Antrag mangelte es dem BGL-Gemeinderat nicht. „Mit ihren Festln“, die eine Haupteinnahmequelle darstellten, seien die Vereine ja heuer „direkt auf die Schnauze gefallen“, stellte Scheer fest. Und „von der Luft“ könne so ein Verein auch nicht leben. Außerdem seien heuer wegen der Hygiene-Vorschriften ein höherer Personalaufwand und Mehrausgaben für Desinfektionsmittel nötig gewesen. Zudem hätten die Vereine aufgrund der Tatsache, dass der Spielbetrieb wenn überhaupt nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden habe können, keinerlei Möglichkeiten gehabt, „irgendwelche Einnahmen zu generieren“, sagte Scheer. Er schloss sein flammendes Plädoyer für eine einmalige Verdoppelung der Jugendförderung mit den Worten: „Deshalb der Antrag von meiner Seite – coronabedingt!“

Etwa sieben Vereine erhalten jetzt das Doppelte an Geld

Widersprochen hat dem niemand. Edwin Lambert (FW) sprach wohl allen aus der Seele, als er konstatierte: „Es geht um eine einmalige Förderung, wir sollten da zuschießen.“ Automatisch erhalten die Vereine die doppelten Fördermittel allerdings nicht. „Die Förderung wird auf Antrag gewährt“, hieß es in der Beschlussvorlage. Außerdem müssen die Vereine bei der Antragstellung die Anzahl ihrer jugendlichen Mitglieder angeben. Die jetzt getroffene Regelung gilt für das Jahr 2020. „Alternativ“ könnte die für 2020 gewährte Jugendförderung laut Beschlussvorlage aber auch „nachträglich verdoppelt werden“.

Zuletzt betrug die Förderung für Jugendliche unter achtzehn Jahren in den örtlichen Vereinen gut 5600 Euro. Das Doppelte an Geld für ihre Jugendabteilungen erhalten laut Krumbucher jetzt „zirka sieben Vereine“.

Alexander Fischer

In Rudelzhausen wächst die Kritik an den Plänen der Sparkasse, ihre Filiale zu schließen. Nun soll eine Unterschriften-Liste den Unmut zum Ausdruck bringen.

Alle Neuigkeiten und Nachrichten aus Rudelzhausen und der Region lesen Sie immer aktuell hier.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare