1. Startseite
  2. Lokales
  3. Freising
  4. Rudelzhausen

Lesestoff aus der Telefonzelle: In Tegernbach steht jetzt noch ein Bücherschrank

Erstellt:

Kommentare

Freude über den Bücherschrank in Tegernbach: (v. l.) Stefan Schuberthan, Klaus Greiling, Tomy Teuber, Marlene und Laura Zeltner, Annika und Niki Teuber, Sebastian Pohl und Chris Teuber.
Freude über den Bücherschrank in Tegernbach: (v. l.) Stefan Schuberthan, Klaus Greiling, Tomy Teuber, Marlene und Laura Zeltner, Annika und Niki Teuber, Sebastian Pohl und Chris Teuber. © Hofbauer

Im Tegernbacher Freibad steht bereits ein öffentlicher Bücherschrank. Nun wurde auch auf dem Dorfplatz eine Telefonzelle mit jeder Menge Lesestoff aufgebaut.

Rudelzhausen – Auf Betreiben von Rosi Hofbauer, die auch schon für einen öffentlichen Bücherschrank im Freibad in Tegernbach gesorgt hat, gibt es jetzt auch einen im Ort Tegernbach selbst. Wie Hofbauer mitteilte, ist nach langer Suche ein passender Platz und eine geeignete Telefonzelle für den Bücherschrank gefunden worden. Der Bücherschrank steht nun an einer Bushaltestelle am Dorfplatz.

Seit gut einer Woche ist der Bücherschrank gefüllt mit Kinderbüchern und vielen Bestsellern. Die Organisatoren Micha Schmid mit Tochter Lea und Rosi Hofbauer kümmern sich darum, dass der Bücherschrank täglich aktualisiert wird. Das Prachtexemplar an Telefonzelle wurde von Klaus Greiling gestiftet. Die Familie Teuber übernahm den Transport. Den Stapler stellte Thomas Rossmann zur Verfügung, und mit Martin Baun, Markus Fischer und Wolfram Zeltner fanden sich kurzfristig Helfer für den Aufbau. Für das handgefertigte Regal für innen hat die Familie Schuberthan gesorgt. Mehr noch: Sie übernahm laut Hofbauer auch „die tolle Beschriftung“.

Übrigens: Alles aus der Region gibt‘s jetzt auch in unserem regelmäßigen Freising-Newsletter.

Bücher ausleihen und auch einstellen

Die Bevölkerung ist voll des Lobes, und das Angebot an Büchern wurde schon in den ersten Tage sehr gut genutzt. Es kann sich jeder Bücher an der Telefonzelle entnehmen und auch eigene Bücher reinstellen. Diese sollten jedoch im guten Zustand und aktuell sein.  

Alexander Fischer

Auch interessant

Kommentare