+
Auf längere Wartezeiten muss man sich im kommenden Sommer bei der Bahn einstellen.

Sperrung in den Ferien

S-Bahn-Großbaustelle im Sommer: Echinger Shuttlebus zur Bauarbeiten-Zeit?

Der Ersatzverkehr-Plan der Bahn, wenn es im kommenden Sommer zur Großbaustelle auf der S1-Strecke kommt, sorgt im Echinger Bauausschuss für Stirnrunzeln. Eine Idee zur Entlastung in dieser Zeit ist ein Shuttlebus – der schon lange angedacht ist.

Eching– Wegen Gleisbauarbeiten vom 27. Juli bis 11. September wird es bekanntlich zu einer Totalsperre der Bahnstrecke zwischen Feldmoching und Freising kommen (wir haben berichtet). Vom Totalausfall der S1 wird auch die Gemeinde Eching massiv betroffen sein.

Nicht nur den Grünen und insbesondere dem Landtagsabgeordneten Christian Magerl erscheint der geplante Schienenersatzverkehr der Bahn während der Gleisbauarbeiten im Sommer als „völlig unzureichend“. Auch die Echinger SPD-Fraktion hat im Bauausschuss dringend angemahnt, dass sich die Gemeinde gegenüber der Bahn mit ihren Vorstellungen für ein vernünftiges Konzept einbringen solle. Für die auf die S-Bahn angewiesenen Pendler aus dem Gemeindegebiet steht lediglich eine Buslinie zur Verfügung, die nacheinander Haltestellen entlang der S1-Strecke, also von Freising über Pulling, Neufahrn, Eching, Lohhof, Unterschleißheim, Oberschleißheim bis Feldmoching und zurück, anfährt. Ein „Fahrplan“, beziehungsweise Takt, liegt noch nicht vor. Auch sei wohl noch nicht überall entschieden worden, wo die jeweiligen Interims-Haltepunkte positioniert werden.

In Eching soll innerorts auf der Oberen Hauptstraße in der Nähe des Stachus (Höhe Freisinger Bank) für die Dauer der Sperrung eine Haltestelle mit Fahrkartenautomat eingerichtet werden. Ergänzend schlug SPD-Fraktionsvorsitzende Anette Martin vor, einen Shuttlebus von Eching zur U 6 nach Garching in Betrieb zu nehmen, sei es über Dietersheim ins Forschungsgelände oder alternativ über die Garchinger Straße am Echinger See vorbei bis nach Garching-Hochbrück. Dies stelle eine gute Gelegenheit dar, die von Eching seit längerem angestrebte MVV-Linie und U-Bahn-Anbindung einmal im Test- und Probebetrieb laufen zu lassen, warb Martin.

Bei der Bahn geht man davon aus, das Bauvorhaben in den Sommerferien abzuschließen – eine Garantie gibt es dafür allerdings nicht. Falls die Sperrung noch nach Schulbeginn Mitte September bestehen sollte, sind definitiv zusätzliche Beförderungsmöglichkeiten für Schüler notwendig.

Ulrike Wilms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Die Auftragsbücher sind voll – trotzdem wird eine Freisinger Firma nach über 60 Jahren zum Jahresende ihren Betrieb einstellen. Die Gründe machen nachdenklich.
Nach über 60 Jahren: Traditionsfirma macht dicht - an mangelnden Aufträgen liegt es nicht
Lkw-Fahrer passt beim Abbiegen nicht auf: Freising schrammt knapp an Umweltkatastrophe vorbei
Etwa 400 Liter Diesel sind am Montag früh um 7 Uhr aus einem Lkw-Tank ausgelaufen, nachdem der Fahrer des Kippers beim Abbiegen unter anderem einen Laternenmast gerammt …
Lkw-Fahrer passt beim Abbiegen nicht auf: Freising schrammt knapp an Umweltkatastrophe vorbei
Pendler sauer: „Wir müssen herhalten“
„Ich warte hier draußen schon seit über einer Stunde auf meinen Zug nach München. Verständnis habe ich für den Streik überhaupt nicht, denn die, die hier stehen, können …
Pendler sauer: „Wir müssen herhalten“
Ein schwarzer Montag für alle Pendler
Der Bahnstreik, hohes Verkehrsaufkommen und dazu ein Unfall: Die Pendler wurden am Montag auf eine harte Geduldsprobe gestellt. 
Ein schwarzer Montag für alle Pendler

Kommentare