Musikschule Freising

Saitenzauber auf höchstem Niveau

Freising – In der Vorweihnachtszeit sind die Angebote in und um Freising – von München ganz zu schweigen – an stimmungsvollen Konzerten und anderen besinnlichen Anlässen vielfältig und zahlreich.

Man hat es schwer, wenn man sich entscheiden muss, in welches der Konzerte, die sich oft terminlich überschneiden, man denn nun gehen soll. Am vergangenen Samstag hat man aber alles richtig gemacht, wenn man sich für den „Adventlichen Saitenzauber“ des Münchner Gitarrentrios, das im Pavillon der Städtischen Musikschule Freising ein Konzert gab, entschieden hat.

Es erklang ein liebevoll zusammengestelltes und auf höchstem musikalischen Niveau gespieltes Programm passend zur Adventszeit. Die drei Gitarristen Alexander Leidolph, Thomas Etschmann und Mikhail Antropov spielten Werke von Antonio Vivaldi, das Allegro aus dem Concerto D-Dur, das Pastorale von Arcangelo Corelli, aus der Nussknacker-Suite von Peter I. Tchaikovsky einige Stücke und Carnaval des Zeitgenossen Patrick Roux.

Hinzu kamen traditionelle Weihnachtslieder aus Deutschland, so zum Beispiel „Es ist ein Ros entsprungen“, aber für die meisten der Zuhörer wohl auch eher unbekanntere Weihnachtslieder aus Frankreich, Spanien, Chile, Argentinien, Russland, der Schweiz und Österreich, die von Thomas Etschmann für das Trio außerordentlich stimmig und abwechslungsreich arrangiert worden sind. Dass jeder der drei Gitarristen zu ihrer musikalischen Auswahl immer wieder einige interessante und auch humorvolle Anmerkungen machten, fand beim Publikum großen Anklang, das außerordentlich zahlreich erschienen war.

So konnten sich die ungefähr 180 Konzertbesucher auch noch über zwei Zugaben freuen und danach wirklich fröhlich-beschwingt nach Hause gehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messer steckte im Oberschenkel - Metzger (25) verliert viel Blut
Ein 25-jähriger Metzger aus Kirchdorf hat sich beim Aufhängen der Messer schwer verletzt. Eines blieb im Oberschenkel stecken.
Messer steckte im Oberschenkel - Metzger (25) verliert viel Blut
Statt „Nullvariante“ zumindest ein Raten-Modell
Ende 2004 hat der Stadtrat eine Straßenausbaubeitragssatzung erlassen. 46 Maßnahmen wurden seitdem abgerechnet, mit 5,4 Millionen Euro wurden die Bürger bisher an den …
Statt „Nullvariante“ zumindest ein Raten-Modell
Horrorfahrt zu früher Stunde: Freisinger (19) macht Baum platt
Schwer alkoholisiert hat ein junger Autofahrer aus dem Kreis Freising in Oberschleißheim eine Horrorfahrt hingelegt. Besonders Glück hatte ein Lkw-Fahrer, der ebenfalls …
Horrorfahrt zu früher Stunde: Freisinger (19) macht Baum platt
Mit Video: Wenig Hoffnung für das Oktogon
Eine Entscheidung rund um das Oktogon auf dem Freisinger Domberg rückt näher: Gestern waren die Landtagsmitglieder Sepp Dürr (Grüne) und Thomas Goppel (CSU) vor Ort – …
Mit Video: Wenig Hoffnung für das Oktogon

Kommentare