Musikschule Freising

Saitenzauber auf höchstem Niveau

Freising – In der Vorweihnachtszeit sind die Angebote in und um Freising – von München ganz zu schweigen – an stimmungsvollen Konzerten und anderen besinnlichen Anlässen vielfältig und zahlreich.

Man hat es schwer, wenn man sich entscheiden muss, in welches der Konzerte, die sich oft terminlich überschneiden, man denn nun gehen soll. Am vergangenen Samstag hat man aber alles richtig gemacht, wenn man sich für den „Adventlichen Saitenzauber“ des Münchner Gitarrentrios, das im Pavillon der Städtischen Musikschule Freising ein Konzert gab, entschieden hat.

Es erklang ein liebevoll zusammengestelltes und auf höchstem musikalischen Niveau gespieltes Programm passend zur Adventszeit. Die drei Gitarristen Alexander Leidolph, Thomas Etschmann und Mikhail Antropov spielten Werke von Antonio Vivaldi, das Allegro aus dem Concerto D-Dur, das Pastorale von Arcangelo Corelli, aus der Nussknacker-Suite von Peter I. Tchaikovsky einige Stücke und Carnaval des Zeitgenossen Patrick Roux.

Hinzu kamen traditionelle Weihnachtslieder aus Deutschland, so zum Beispiel „Es ist ein Ros entsprungen“, aber für die meisten der Zuhörer wohl auch eher unbekanntere Weihnachtslieder aus Frankreich, Spanien, Chile, Argentinien, Russland, der Schweiz und Österreich, die von Thomas Etschmann für das Trio außerordentlich stimmig und abwechslungsreich arrangiert worden sind. Dass jeder der drei Gitarristen zu ihrer musikalischen Auswahl immer wieder einige interessante und auch humorvolle Anmerkungen machten, fand beim Publikum großen Anklang, das außerordentlich zahlreich erschienen war.

So konnten sich die ungefähr 180 Konzertbesucher auch noch über zwei Zugaben freuen und danach wirklich fröhlich-beschwingt nach Hause gehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Quer durch Moosburg ist ein Schäferhundmischling geirrt, nachdem er in der Bonau entlaufen war. Nahe der Isar verliert sich die Spur. Seither suchen seine Herrchen …
Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Die Bands für das Freisinger Altstadtfest stehen fest. Man setzt 2017 auf eine gesunde Mischung - und wartet mit bunten Bands auf.
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Der Synthie-Pop lebt
Mit den Synthie-Pop-Helden von Alphaville aus Münster erreichte das Uferlos-Festival am Sonntag einen würdigen Abschluss. Es war ein begeisternder Ausflug in die …
Der Synthie-Pop lebt
Nördliche Ortsteile müssen sich gedulden
Das bayerische Breitband-Förderprogramm zum Ausbau des „Schnellen Internet“ kommt laut einschlägigen Informationen aus der Politik zügig voran. Allerdings: So schnell …
Nördliche Ortsteile müssen sich gedulden

Kommentare