Personen mussten vor Ort gleich behandelt werden

Sauna abgebrannt: Rauchvergiftung und hoher Sachschaden

Allershausen – Ein Sachschaden von 10 000 Euro und zwei Leichtverletzte – das ist die Bilanz eines Saunabrands in Allershausen.

Wie die Polizei gestern berichtete, hatte die Sauna eines Wohnhauses am Sonntag gegen 10.30 Uhr Feuer gefangen. „Aus bislang ungeklärter Ursache“, wie es im Polizeibericht heißt, war der Ofen in Betrieb, obwohl die Sauna als Abstellraum genutzt wurde. Durch die Hitze gingen schließlich umliegende Gegenstände in Flammen auf. Der Brand wurde zwar rechtzeitig bemerkt und konnte von der Feuerwehr gelöscht werden, der Schaden war dennoch beträchtlich.

Ein Bewohner des Hauses und ein Anwohner, der beim Löschen helfen wollte, zogen sich leichte Rauchgasvergiftungen zu. Eine Behandlung vor Ort durch die anwesenden Rettungswagenbesatzung reichte aus.

Rubriklistenbild: © Forster

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bemerkenswerter Einsatz
Einige Mitglieder des Arbeitskreises für Außen- und Sicherheitspolitik (ASP) der CSU Freising besuchten kürzlich das Bayerische Rote Kreuz. Der Zugführer der …
Bemerkenswerter Einsatz
46 Brummis und ihre Fahrer unter die Lupe genommen
Nachdem sich Bayerns Innenminister Joachim Herrmann an der neu eingerichteten Kontrollstelle für Lkw vor Ort ein Bild gemacht hatte (wir berichteten), legte die Polizei …
46 Brummis und ihre Fahrer unter die Lupe genommen
Moosburger bei Jauch: „So einen Klugscheißer hatten wir schon lang nicht mehr“
Sein Lebenstraum hat sich erfüllt: Heinrich Röhrl (68) aus Moosburg war als Kandidat bei „Wer wird Millionär“. Dort räumte er nicht nur 125.000 Euro ab, sondern auch …
Moosburger bei Jauch: „So einen Klugscheißer hatten wir schon lang nicht mehr“
20 Fragen an Bundestagskandidat Thomas Neudert (FDP)
Die Bundestagskandidaten des Wahlkreises Freising/Pfaffenhofen haben ein Ziel: Sie wollen nach Berlin. Das FT stellt Ihnen, liebe Leser, nach und nach die Kandidaten …
20 Fragen an Bundestagskandidat Thomas Neudert (FDP)

Kommentare