Buch im Dirndlstoff: Die Neuauflage des Liederbogens des Wastl Fanderl (linkes Exemplar) präsentiert Michael Alkofer. In der anderen Hand hält er die einzelnen Liederbögen, die seine Frau früher zusammengeheftet hat. leh

Schatzkästchen der Volksmusik

Freising - Den Liederbogen des Wastl Fanderl hat der Verein für Volkslied und Volksmusik als Reprint herausgegeben. Der Band enthält 234 Lieder und Jodler.

Der Bauingenieur ist selbst Mitglied des Vereins, den es seit 1965 gibt. Seither pflegt und fördert die Gruppe das Volkslied, die Volksmusik und den Volkstanz im bayerischen Kulturkreis. Der Verein gibt zwei zentrale Sammlungen alpenländischer Volkslieder heraus: die Liederbogen des Wastl Fanderl und Konrad Mautners Steyerisches Rasplwerk.

„Bairisches Bilder- und Notenbüchl“ oder „A weni kurz, a weni lang“ hießen Wastl Fanderls Fernseh- und Rundfunksendungen, durch die er in den 1970er und 1980er Jahren Volksmusik im Bayerischen Rundfunk wieder „salonfähig“ machte. Viele Sänger, die dort auftraten, schöpften ihr Repertoire aus Fanderls „Liederbogen“, die er speziell für seine Singstunden und Singwochen zusammengestellt hatte. Jodler, Wirtshaus- und Liebeslieder fand man dort ebenso wie Marien-, Advents- und Weihnachtslieder.

Das Buch „Die Liederbogen des Wastl Fanderl“ (ISBN: 3-00-010286-8) kostet mit Kartoneinband 20 Euro, handgebunden in Dirndlstoff 30 Euro. Erhältlich ist es beim Verein für Volkslied und Volksmusik, heinrich.angerer@volkslied-volksmusik.de, Tel.: (0 89) 613 12 36, Fax: (089) 14 33 58 99.

Weitere Infos unter www.volkslied-volksmusik.de. Das Buch gibt es auch im Buchhandel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegenfischen ethnisch und moralisch bedenklich
Fischereirecht, Jugendarbeit, Gewässer-, Tier- und Umweltschutz: vielfältig waren die Themen, die bei der Jahreshauptversammlung des Anglervereins Moosburg am …
Fliegenfischen ethnisch und moralisch bedenklich
Grüne ehren das Bürgerforum
Das Bürgerforum Fürholzen hat den Grünen Zweig erhalten. Die Verleihung der zum zweiten Mal vergebenen Auszeichnung der Neufahrner Grünen zählte zu den Höhepunkten ihres …
Grüne ehren das Bürgerforum
Die Super-Spende: Sie ließen die Rekorde purzeln
Es war eine Rekord-Veranstaltung – in jeder Hinsicht. Ob die Zahl und den Wert der Preise betreffend, die Anzahl der Besucher oder den Reinerlös: Das vom …
Die Super-Spende: Sie ließen die Rekorde purzeln
fresch-Eröffnung in Freising: Betriebsleiter ist jetzt „vorsichtig optimistisch“
Die Freisinger müssen weiter warten: Bislang gibt es noch immer keinen konkreten Eröffnungstermin für das neue Erlebnisschwimmbad. Doch mittlerweile ist Betriebsleiter …
fresch-Eröffnung in Freising: Betriebsleiter ist jetzt „vorsichtig optimistisch“

Kommentare