Strecke abgesucht

Bahn korrigiert: Doch kein Schienenbruch - Bahnverkehr wird wieder aufgenommen

  • schließen

Zunächst hieß es, dass zwischen Feldmoching und Oberschleißheim eine Schiene gebrochen war. Eine Überprüfung vor Ort brachte keine Ergebnisse.

Wie eine Sprecherin der Bahn auf Nachfrage des Freisinger Tagblatts mitteilt, bestand der Verdacht auf einen Schienenbruch. Ein entsprechendes Team war zwischen Feldmoching und Oberschleißheim auf der Suche - wurde aber nicht fündig. Der Verkehr wurde (Stand 14.30 Uhr) wieder freigeben und sollte nun wieder laufen. Folgeverzögerungen seien aber noch möglich.

Die Erstmeldung: Aufgrund eines Schienenbruchs zwischen Feldmoching und Oberschleißheim kommt es auf der Linie der S1 zu Beeinträchtigungen. Der Streckenabschnitt ist derzeit nur auf einem Gleis befahrbar. 

Es kann zu Zugausfällen oder vorzeitigen -wenden kommen. Reisenden zum Flughafen wird aus Richtung München empfohlen, in die S8 einzusteigen. 

Fahrgäste berichten außerdem, dass die Züge nach Landshut und Regensburg ebenfalls betroffen sind.

Der Artikel wird laufend aktualisiert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Macheten-Attacke in Freising: Darum geht die Staatsanwältin von Mordversuch aus
Paukenschlag am Ende des zweiten Verhandlungstages: Staatsanwältin Sigrid Kolano sieht in der Macheten-Attacke des kroatischen Kurierfahrers aus Freising gegen seinen …
Macheten-Attacke in Freising: Darum geht die Staatsanwältin von Mordversuch aus
Prälat Sigmund Benker hat Freising Objekte von unschätzbarem Wert hinterlassen
Der verstorbene Prälat Sigmund Benker war Sammler von Kunstwerken, Büchern und Handschriften. Das Bayerische Nationalmuseum hat nun Objekte vorgestellt, die Benker der …
Prälat Sigmund Benker hat Freising Objekte von unschätzbarem Wert hinterlassen
„Ein Leben lang für andere unterwegs“: Freising nimmt Abschied von Paula Weber-Schäfer
Eine Stadt hat am Dienstag von einer großen Persönlichkeit Abschied genommen: Paula Weber-Schäfer, „die Weber Paula“, „unsere Paula“ wie sie genannt wurde, ist im …
„Ein Leben lang für andere unterwegs“: Freising nimmt Abschied von Paula Weber-Schäfer
Volle Kraft fürs Volksbegehren: Auch in Langenbach organisieren sich jetzt die Artenschützer
Ein breites Bündnis möchte in Langenbach das Volksbegehren für Artenvielfalt („Rettet die Bienen“) unterstützen. Mit dabei sind unter anderem SPD und Grüne.
Volle Kraft fürs Volksbegehren: Auch in Langenbach organisieren sich jetzt die Artenschützer

Kommentare