Schießübungen in Mintraching

Neufahrn - Schüsse waren in der Nacht auf Donnerstag in Mintraching zu hören. Als die verständige Polizeistreife eintraf, machte sie eine ungewöhnliche Entdeckung.

Gegen 0.50 Uhr verständigte in der Nacht auf Donnerstag ein Anwohner die Polizei, weil er in Mintraching Schüsse hörte. Die Streifen trafen kurz darauf in der Münchner Straße auf drei Mann, die so genannte Federdruckwaffen mit sich führten.

"Solche Waffen sind erlaubnisfrei, wenn sie eine gewisse Geschoßenergie nicht überschreiten", heißt es im Polizeibericht. Mindestens bei einer der Waffen sei allerdings davon auszugehen, dass die Geschoßenergie sehr wohl überschritten wurde.

Bei der weiteren Befragung räumte einer der Männer, ein 37-jähriger Münchner, ein, mit einer der Waffen Schussübungen auf eine PET-Flasche durchgeführt zu haben. Im Rahmen des eingeleiteten Ermittlungsverfahrens werden nun die Waffen näher klassifiziert und strafbare Handlungen der beiden anderen Männer - einem ortsansässigen 25-Jährigen und einem 19-jährigen Münchner - geprüft.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Er hat doch noch so viel vor“ – Tobias (10) sucht seinen genetischen Zwilling 
Ein lebenslustiger Bub lächelt in die Kamera, seine Augen leuchten. Im Hintergrund ist ein See zu sehen – er liebt die Natur. Die Aufnahme zeigt Tobias aus Grafendorf …
„Er hat doch noch so viel vor“ – Tobias (10) sucht seinen genetischen Zwilling 
Sparstrumpf-Fund: „Schön, dass es noch Ehrliche gibt“
26.000 Euro hat eine Sozialhilfeempfängerin gefunden und zur Polizei gebracht. Aber was passiert nun eigentlich mit dem Geld. Amtsrichter Manfred Kastlmeier gibt …
Sparstrumpf-Fund: „Schön, dass es noch Ehrliche gibt“
Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder
Ein Lkw hat auf der A9 bei Eching Feuer gefangen. Die Polizei sperrt derzeit beide Fahrtrichtungen.
Brennender Lkw auf der A9 bei Eching: Feuer gelöscht - Verkehr läuft wieder
Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald
Alle paar Jahre bittet die Gemeinde Zolling den Staatsförster Hans-Helmut Holzner, den Zustand der gemeindlichen Waldstücke zu prüfen. Bei der jüngsten Begehung machte …
Zolling: Dreister Dieb klaut Bäume aus Gemeinde-Wald

Kommentare