+
Im Schlosspark brainstormen – An der frischen Luft sprudeln die Ideen nur so.

Tagungen mit Stil

Schloss Hohenkammer: Der innovative Tagungsort für kreative Ideen

Raus aus dem Alltag: Das historische Wasserschloss ist nicht nur für romantische Hochzeiten bekannt – Schloss Hohenkammer bietet ideale Bedingungen für klassische, aber auch für kreative Tagungen.

Außergewöhnliche Ideen entstehen meist nicht im Großraumbüro am Schreibtisch. Auch in einem düsteren Konferenzsaal ist die Kreativität eingeschränkt. Ideen brauchen Raum und Ruhe.

Nur 30 Kilometer nördlich von München entfernt gibt es die dazu passende Gelegenheit. Ein Ort, an dem man die Arbeitsroutinen völlig hinter sich lassen kann, an dem sich Gedanken frei entfalten können – das ist Schloss Hohenkammer.

Fern vom Büro können sich die Kursteilnehmer inspirieren lassen und in ungezwungener Atmosphäre brainstormen, diskutieren und über Ideen sprechen, die im Arbeitsalltag oft keinen Platz haben. Das imposante Wasserschloss im Kreis Freising bietet viele Rückzugsmöglichkeiten zum Entspannen, Konzentrieren und um Kraft zu tanken.

Tagungsräume auf Schloss Hohenkammer (Auswahl)

Werkstatt für Neues

für kreative Seminare, Strategie- und Mitarbeiterentwicklung

zwischen 7 bis 16 Personen

Altes Försterhaus

für Strategie- und Mitarbeiterentwicklung, Coachings

bis 12 Personen

Scagliolazimmer

Stuckzimmer, Wappenzimmer, Klausur 3 mit kleinem Gewölbe: herrschaftlich und exklusiv, für vertrauliche Besprechungen

7 bis 16 Personen

Benonia mit Breakout Rooms 1 bis 3

für Seminare mit Gruppenarbeitsphasen

20 bis 40 Personen

Tagungsgarten in der Gartenlaube

im Schlossgarten

für 7 bis 20 Personen

Die Tagungsräume auf Schloss Hohenkammer

Innovative Moderationstechniken

Alle Tagungsräume, ob Indoor oder Outdoor, sind mit neuester Technik ausgestattet und werden an die Bedürfnisse der Teilnehmer angepasst. Eine digitale Moderationstechnik passt zu modernen Arbeitsweisen, wie sie in den Tagungen auf Schloss Hohenkammer praktiziert werden. Moderatoren können multimediale Möglichkeiten nutzen, um Workshops und Präsentationen optimal auf die Bedürfnisse der Teilnehmer anzupassen. Dafür stellt das Team von Schloss Hohenkammer seit neuestem auch "weframe" zur Verfügung. Analoge Materialien wie Flipcharts, Whiteboards und Post-Its werden mithilfe der Technik ins Digitale übersetzt. Sie unterstützt den Moderator bei der Arbeit und erleichtert sowohl die Vor- als auch die Nachbereitung.

Zu einem "der 10 coolsten Tagungsräume" ausgezeichnet

Für klassische Konferenzen können repräsentative Locations in den historischen Gewölberäumen gebucht werden. Darüber hinaus gibt es auf Schloss Hohenkammer auch "kreative" Räume, die auf spezielle didaktische Methoden ausgerichtet sind. Sie wurden zusammen mit Trainern, Referenten und Firmenkunden entwickelt, die ihre Erfahrungen und Expertise in die Gestaltung eingebracht haben. Seit 2017 gibt es die "Werkstatt für Neues" in der Baronessvilla, die vor allem für kreative Seminare und Strategie- sowie Mitarbeiterentwicklungen ausgelegt ist und vom Magazin "Top Hotel" zu einem "der 10 coolsten Tagungsräume" ausgezeichnet wurde.

Werkstatt für Neues auf Schloss Hohenkammer

Kreativ sein wie ein Kind

Sehr beliebt ist der Raum für die Methode Design Thinking. Bei dieser Kreativtechnik geht es darum in interdisziplinären Teams neue Perspektiven und Ansätze zu entwickeln und dabei den Kunden und seine Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen. Dabei ist es wichtig, auch einmal spielerisch an ein Thema heranzugehen. Der Raum nimmt dabei eine große Rolle ein.

Die "Werkstatt für Neues" ist genau für solche Innovationsprozesse geeignet und bietet das ideale Umfeld, um sich kreativ auszutoben. Jeder Zentimeter im Raum kann genutzt werden, um Ideen zu fixieren, Arbeitsergebnisse zu teilen und Gedankengänge zu visualisieren. Alle vertikalen Flächen, wie Magnettafeln, Lochwände und Fensterscheiben, sind potenzielle Präsentationsflächen. Sie lassen sich beschreiben und bekleben, den Ideen sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Doch bevor es soweit ist, muss die Gruppe die "Werkstatt für Neues" zum Leben erwecken und ihr einen eigenen Charakter verschaffen. Auf den ersten Blick ist sie ein leerer Raum ohne Mobiliar. Beim näheren Hinsehen, zeigt sich, dass die Materialien in den Schränken verstaut sind. Ob Legostein, Stift oder Stuhl – alles muss entdeckt werden. Mit etwas Neugierde und spielerischer Freude merken die Teilnehmer schnell, dass die Gegenstände darin vielseitig verwendet werden können. Ungewöhnliche Arbeitsmaterialien regen die Fantasie und damit die Kreativität an. Die Teilnehmer selbst bestimmen, wie der Raum aussehen wird.

Gemeinsam entspannen auf Schloss Hohenkammer

Schlosspauschalen: Für Tagungen ab 7 Personen kann zwischen drei Kategorien gewählt werden, die genau auf die Bedürfnisse der Gruppe abgestimmt sind. Es wird zwischen einer "Standard", einer "Plus" und einer "Exzellent"-Pauschale unterschieden. Preisliste

Nach produktiven Einheiten und hoher Denkleistung haben sich Teilnehmer und Coaches auch eine Auszeit verdient. Ob Nordic Walking, Radfahren oder Golfspielen – die Umgebung von Schloss Hohenkammer lässt keine Wünsche offen. Auch auf dem 25.000 qm großen Gelände gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um der Hektik des Alltags zu entfliehen oder nach einem Seminartag zu relaxen. Auf Schloss Hohenkammer können die Gäste im eigenen Hotel übernachten, im Wellnessbereich entspannen und sich von exklusiver Gastronomie kulinarisch verwöhnen lassen. Die Gäste erhalten beim Essen stets Bioprodukte, die teils vom eigenen Hof, dem Gut Eichethof, stammen. In der Gutshof-Küche werden die Gerichte zubereitet. Im Camers Schlossrestaurant kreiert Chefkoch Florian Vogel, der mit einem Michelin-Stern gekürt wurde, den Besuchern ein Gourmetessen.

Machen Sie einen virtuellen Rundgang auf Schloss Hohenkammer

Sie interessieren sich für Tagung auf Schloss Hohenkammer?

Verena Füchsel
Leitung Veranstaltungsverkauf
Telefon: 08137-934 101
E-Mail: fuechsel@schlosshohenkammer.de

Folgen Sie Schloss Hohenkammer auch auf Facebook und Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 
Kaum gelandet, schon verhaftet: Zwei Verkehrssünder zog die Bundespolizei am Flughafen aus dem Verkehr.
Bezahlen oder Knast? Bezahlen, bitte! 
Trotz Verbots: Somali (20) betritt Flüchtlingsunterkunft in Eching - und landet vor Gericht
Von einem Hausverbot hat sich der 20-jährige Somali nicht abhalten lassen, eine Flüchtlingsunterkunft in Eching nach Belieben zu betreten. Kind und Frau des …
Trotz Verbots: Somali (20) betritt Flüchtlingsunterkunft in Eching - und landet vor Gericht
Raus aus der Scham-Ecke: Ausstellung in Moosburg informiert über Tabuthema Demenz
Es ist eine Volkskrankheit: Demenz. Eine, die oft verschwiegen wird, über die Betroffene und Angehörige oft aus Scham nicht reden. Eine Wanderausstellung des Bayerischen …
Raus aus der Scham-Ecke: Ausstellung in Moosburg informiert über Tabuthema Demenz
Stadtwerke errichten vier neue Strom-Zapfsäulen in Freising
Die Freisinger Stadtwerke investieren weiter in E-Mobilität: Drei neue Ladesäulen für Elektrofahrzeuge wurden jetzt in der Domstadt in Betrieb genommen. Nachdem alle …
Stadtwerke errichten vier neue Strom-Zapfsäulen in Freising

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.