+
Auf Schloss Hohenkammer kommen Genießer nach Hause.

Sterneküche und Biergartenschmankerl

Schloss Hohenkammer hat für jeden Geschmack etwas zu bieten

Das Team von Schloss Hohenkammer lässt keine kulinarischen Wünsche offen. Auf dem Areal befinden sich mehrere Restaurants. Leckere und hochwertige Gerichte gibt es hier sowohl beim Candle-Light-Dinner als auch beim Hochzeitsmenü oder beim Frühschoppen im Biergarten.

Von einem Termin zum anderen hetzen, schnell eine Semmel zwischendurch essen und den Kaffee unbewusst schlürfen – im Alltag kommt Genuss oft zu kurz. Entfliehen Sie der Hektik, belohnen Sie sich für getane Arbeit und sammeln so Kraft für anstehende Aufgaben.

Nehmen Sie sich eine Auszeit!

Auf Schloss Hohenkammer, das nur 30 Kilometer von München entfernt liegt, können Sie sich einfach mal verwöhnen lassen. Genießen Sie die Ruhe und Natur, gönnen Sie sich ein leckeres Menü aus der Sterneküche oder spannen Sie im Biergarten aus. Abseits von Lärm und Stress finden Sie mitten im Grünen das historische Wasserschloss mit großer Parkanlage.

Machen Sie einen virtuellen Rundgang auf Schloss Hohenkammer

Schon der Weg ins Schlossrestaurant ist ein Genuss: Über eine Zugbrücke geht es quer über den lichtdurchfluteten Innenhof, geradewegs in den Gewölberaum des Camers Schlossrestaurant. Naturholz und viele Naturtöne machen den Raum gemütlich und stilvoll. Das Restaurant befindet sich seit drei Jahren in der ehemaligen Schlossbrauerei und hat mit dem Umzug auch seinen jetzigen Namen erhalten. Seit 2015, also seit Beginn an, kocht der junge Florian Vogel, der zuvor viele Erfahrungen in bekannten Restaurants sammelte. Nach nur 1,5 Jahren im Camers Schlossrestaurant erhielt er einen unerwarteten Anruf vom Redaktionsleiter des Guide Michelin. Mit nur 35 Jahren wurde Florian Vogel als Sternekoch ausgezeichnet. Er ist damit der einzige Koch im Landkreis Freising mit einem Michelin-Stern. Auch die Tester von Gault & Millau hat der heute 37-Jährige mit seinem Talent überzeugt. Eine große Ehre, die Freude beim Gourmetkoch und dem Team von Schloss Hohenkammer war sehr groß.

Verwöhnprogramm mit Gourmetessen

Wohlfühlarrangements auf Schloss Hohenkammer

Camers über Nacht: Fünf-Gänge-Gourmetmenü inklusive Weinbegleitung im Camers Schlossrestaurant, eine Übernachtung im gemütlichen Doppelzimmer, Nutzung des Wellnessbereichs, reichhaltiges Bio-Frühstücksbuffet – Hier reservieren!

Genuss²: Drei-Gang-Menü in der Alten Galerie oder Buffet im Gutshof-Restaurant, ein Fünf-Gänge-Gourmetmenü inklusive Weinbegleitung im Camers Schlossrestaurant (wahlweise auch zweimal), zwei Übernachtungen im gemütlichen Doppelzimmer, Nutzung des Wellnessbereichs, reichhaltiges Bio-Frühstücksbuffet, Pralinenteller auf dem Zimmer – Hier reservieren!

„Man steht nur dabei und staunt, was Florian Vogel und sein Team jeden Abend zaubern“, lobt Martin Kirsch, Geschäftsführer von Schloss Hohenkammer, der stolz auf die Leistung des Sternekochs und des Teams ist. Florian Vogel spielt mit Aromen und liebt die Kreativität. Deshalb setzt er nicht nur auf Geschmack, sondern auch auf visuelle Reize: Die Produkte in Bioqualität sind geradezu Kunstwerke für Auge und natürlich Gaumen. Das hat einen Grund: „Unsere Menüs sollen nachhaltig in Erinnerung bleiben“, erklärt der 37-Jährige, der sich auf internationale Küche spezialisiert hat, die er modern und raffiniert interpretiert.

Wie wäre es mit Blackmore Wagyu an getrockneten Tomaten mit Crottin de Chavignol und Frühlingskräutern? Oder Spargeleis mit Wiesenkerbel oder Deluce vom Rhabarber? Der Sternekoch und sein Team tüfteln häufig und regelmäßig über neue Karten und Menüs. Ideen sammeln, probekochen, garnieren und optimieren. Erst wenn Vogel zufrieden ist, landen die Speisen auch wirklich auf den Tellern der Gäste. Etwa alle vier Wochen ändert sich deshalb die Karte im Camers. Am 8. Juni feiert das Camers seinen dritten Geburtstag. Für das Jubiläum erwartet die Gäste sogar ein Zwölf-Gänge-Menü mit feinen Spezialitäten. Einmal im Monat überrascht er seine Gäste außerdem mit einer Carte Blanche: Was es zu essen gibt, wissen die Gäste erst, wenn der Teller serviert wird. Die Karte, die sonst mit einem Fünf-Gänge-Menü gefüllt ist, bleibt leer und weiß – lassen Sie sich von der Kreativität des jungen Kochs überraschen!

Kulinarische Genüsse aus dem Camers Schlossrestaurant

Qualität, die man schmeckt

Florian Vogel setzt auf frische und saisonale Produkte, die qualitativ auf höchstem Niveau sein müssen. Am liebsten verwendet der Sternekoch Bio-Produkte von Gut Eichethof. Der Betrieb, der schon seit Jahrhunderten zum Schloss gehört, stellt fast alle Lebensmittel nach Naturlandrichtlinien her. Nachhaltigkeit, Ökologie und Qualität stehen dabei im Fokus. Auf rund 300 Hektar Fläche werden Feldfrüchte, Kräuter und Obst angebaut. Auch das Fleisch von Rindern, Schweinen, Hühnern und Wild kommt vom Gut und aus den drei angeschlossenen Jagdrevieren.

Natur, Ruhe und leckeres Essen

Feiern und Mieten!

Ob Hochzeit, Jubiläum oder Familienfeier – auf Schloss Hohenkammer finden Sie für Ihr Fest die richtige Location. Wir informieren Sie gerne: Gabriele Brucher, Leitung Organisation, Feiern und Events, E-Mail: Brucher@schlosshohenkammer.de, Telefon: 08137 93 41 08, Telefonnummer)

Das Gut beliefert auch die „Alte Galerie“, die sich ebenfalls auf dem Gelände von Schloss Hohenkammer befindet. Ganz gemütlich können Sie sich hier vom Alltag ablenken und entspannte Stunden genießen! Die „Alte Galerie“ ist ein uriges Lokal mit gediegener Atmosphäre. Die Verkleidung der Theke aus Kupfer erinnert an einen Braukessel. Die Bierzettel aus der alten Schlossbrauerei setzen dabei Akzente. Sie werden sich wohlfühlen!

Früher wurden in den Räumen der ehemaligen Galerie, die einst der Kornspeicher des Schlosses war, Ausstellungen gezeigt. Heute werden hier Gäste verwöhnt, die Wert auf Qualität bei Essen legen. In der Frischeküche werden ausschließlich Bio-Produkte verwendet. Das Team der „Alten Galerie“ serviert typisch bayerische und italienische Speisen, die besonders bei Familienfeiern beliebt sind.

Reservieren Sie einen Tisch!

Sommer ist Biergartenzeit!

So schön es in der „Alten Galerie“ auch ist, wer will schon Innen sitzen, wenn die Sonne scheint? Deshalb gehört auf Schloss Hohenkammer auch ein Biergarten zum gastronomischen Angebot: Sobald es ab Mai draußen schön ist, findet der Betrieb nicht in der „Alten Galerie“, sondern im Biergarten am Schlosspark statt. Wenn es regnet und ab Oktober, werden die Gäste in der „Alten Galerie“ verwöhnt, der Biergarten hat dann geschlossen. Seit diesem Jahr kümmern sich zwei ehemalige Auszubildende um den Biergarten, der sich auf der Rückseite des Schlosses versteckt. Es gibt frisches Bier, Radi, Brezn und andere Schmankerl unter den schattenspendenden Kastanienbäumen – so wie es sich für einen echt bayerischen Biergarten gehört. Schloss Hohenkammer ist auch ein ideales Ausflugsziel bei einer Radtour im Sommer. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall.

Fußball-WM im Biergarten

Sonne, Sommer, Fußball! Zur Weltmeisterschaft in Russland können Sie in der Remise auch die Spiele in stimmungsvoller Atmosphäre anschauen und dabei deftige Speisen essen und kühle Getränke trinken.

Die Speise- und Getränkekarte im Biergarten Schloss Hohenkammer

Der Biergarten in der 360-Grad-Ansicht

Idylle pur – Entschleunigung mit Übernachtung

Falls Sie aber Ruhe suchen und mal richtig ausspannen wollen, können Sie auch mehrere Tage auf Schloss Hohenkammer verbringen und im schlosseigenen Hotel mit Wellnessbereich übernachten. Hier kommen Sie nicht nur in Genuss der Menüs vom Schlossrestaurant Camers, dem Biergarten am Schlosspark und der „Alten Galerie“, unter der Woche können Sie auch im Gutshof-Restaurant speisen.

Ruhe und Natur sowie gleichzeitig auch Komfort und leckere Gerichte genießen: Das erwartet Sie auf dem idyllischen Schloss Hohenkammer!

Überblick der Restaurants auf Schloss Hohenkammer

Gastronomie auf Schloss Hohenkammer: Impressionen

Lokalität

Küche

Öffnungszeiten

Camers Schlossrestaurant

regional und kreative Gourmetküche von Sternekoch Florian Vogel

Dienstag bis Samstag von 18 bis 23 Uhr (Küchenzeiten bis 21 Uhr)

Alte Galerie

gediegen und urig, typisch bayerische und italienische Frischeküche mit Bio-Produkten

von Oktober bis April; Montag bis Samstag von 18 bis 24 Uhr; Sonntag von 12 bis 24 Uhr (Küchenzeiten täglich bis 22 Uhr)

Biergarten am Schlosspark

bayerische Biergartenschmankerl, versteckte Lage und schattenspendende Kastanienbäume

von Mai bis September bei guten Wetter geöffnet; von Montag bis Samstag 15 bis 23 Uhr, Sonntag und an den Feiertagen von 10 bis 23 Uhr (Küchenzeiten täglich bis 22 Uhr)

Gutshof-Restaurant für Hotel- und Tagungsgäste

leichte und bodenständige Küche

von Montag bis Freitag von 7 bis 10 Uhr, 12 bis 14 Uhr und 18 bis 21.30 Uhr; an Wochenenden und Feiertagen von 7 bis 8 Uhr.

Cotta-Bar

Lassen Sie den Abend mit leckeren Drinks ausklingen.

von Montag bis Samstag, 22 bis 1 Uhr

Kulinarische Veranstaltungen auf Schloss Hohenkammer

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Energetisch völliger Unsinn“: Kritik an Plänen für neues Kinderhaus in Moosburg
Das geplante Kinderhaus für Moosburgs Neubaugebiet „Sonnenhäuser CS“ erntet im Bauausschuss heftige Kritik. Doch dann melden sich die Unterstützer zu Wort.
„Energetisch völliger Unsinn“: Kritik an Plänen für neues Kinderhaus in Moosburg
Großfeuer in Eching: Explosionsgefahr für Werkstatt
Bei Schweißarbeiten an einem Auto geriet am Montagabend eine Werkstatt an der Fürholzener Straße in Eching (Kreis Freising) in Vollbrand. Dabei konnte ein Großaufgebot …
Großfeuer in Eching: Explosionsgefahr für Werkstatt
Freisinger Gemeinden wollen sich gemeinsam gegen den Verkehrsinfarkt stemmen
Wenn es auf der A9 scheppert, geht auf den Straßen in Allershausen gar nichts mehr. Doch auch Freising spürt dann die Auswirkungen. Gemeinsam wollen die Gemeinden …
Freisinger Gemeinden wollen sich gemeinsam gegen den Verkehrsinfarkt stemmen
Ukulele trifft Banjo: Freisings Kulturpreisträgerin Petra Lewi tritt mit Titus Wadenfels auf
Ihr Ukulele Cabaret hat Petra Lewi den Kulturpreis des Landkreises eingebracht. Im November kehrt die Sängerin mit ihrer modifizierten Version ihres Erfolgsprogramms …
Ukulele trifft Banjo: Freisings Kulturpreisträgerin Petra Lewi tritt mit Titus Wadenfels auf

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.