Kim will Atomstätten schließen, Inspekteure zulassen - und überrascht mit Olympiabewerbung

Kim will Atomstätten schließen, Inspekteure zulassen - und überrascht mit Olympiabewerbung
+
Bis 8 Uhr blieben die Autobahnen im Landkreis Freising schneebedeckt, obwohl die Räumdienste im Dauereinsatz waren.

Behinderungen und Unfälle im Landkreis Freising

Schnee auf den Autobahnen: Räumdienste kamen nicht mehr hinterher

  • schließen

Aufgrund der schneebedeckten Fahrbahnen im Landkreis Freising ist es in den Morgenstunden zu einigen Unfällen im Landkreis Freising gekommen. Vor allem auf den Autobahnen kam es zu erheblichen Behinderungen.

„Gerade auf der A9 haben wir am Montag ohnehin immer dichten Verkehr“, sagte Thomas Jungmann von der Autobahndirektion. „Aufgrund des Schneefalls war es halt noch ein bisserl schlimmer.“ Auf der A92 Richtung München kam es gegen 6 Uhr gleich zu zwei Unfällen. Kurz vor der Anschlussstelle Freising Süd rutschte ein Lkw in einen anderen Laster. Einer der beiden Brummifahrer wurde nach Angaben von Jungmann leicht verletzt. Die zweite Kollision ereignete sich im Bereich der Ausfahrt Moosburg Süd. Zwischenzeitlich erreichte der Stau eine Länge von neun Kilometern.

Ein „komplettes Chaos“ blieb aber aus, wie Jungmann betonte, und das, obwohl die Autobahnen bis gegen 8 Uhr schneebedeckt blieben. Zwar waren die Räumdienste unterwegs. „Aber die sind mit ihrer Arbeit gar nicht mehr nachgekommen. Kein Vorwurf an sie: Sie sind gefahren, was gegangen ist.“

Im Revier der Polizei Freising kam es aufgrund der Schneefälle zu vermehrten Einsätzen, wie Sprecher Stefan Wutz berichtete. Er sprach von sechs bis sieben Unfällen – Autofahrer, die mit ihrem Wagen in den Graben rutschten. „Es ist aber bei Blechschäden geblieben.“ Die Polizei Moosburg meldete sechs witterungsbedingte Verkehrsunfälle, bei denen Fahrzeugführer von der Fahrbahn abkam. Verletzt wurde niemand. Sachschaden: 10 000 Euro. Unfallfrei blieb das Revier der Polizei Neufahrn.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Aktenzeichen XY ungelöst“ jagt Freisinger Bankräuber
Die Überfälle eines Serientäters auf Bankfilialen von Kranzberg und Kirchdorf vom Juni 2017 sind heute Abend ab 20.15 Uhr Thema der Sendung „Aktenzeichen XY ungelöst“. …
„Aktenzeichen XY ungelöst“ jagt Freisinger Bankräuber
Viele Ideen, ein Programmheft
Mit aktuellen Themen wie Nachhaltigkeit oder Mobilität im Alter sowie vielen attraktiven Neuheiten ist zum Ferienende das regionale Vhs-Programm erschienen. Die …
Viele Ideen, ein Programmheft
Volle Punktzahl für diesen Schutzengel
Dieser Schutzengel hat einen riesengroßen Orden verdient: Am Montag gegen 15.10 Uhr ist ein zweijähriger Junge in der Herrnstraße zwischen parkenden Autos hindurch auf …
Volle Punktzahl für diesen Schutzengel
Freisings Linke-Kandidat Guido Hoyer: „Ich stehe für das soziale Bayern“
Sein Ziel ist das Maximilianeum: Für Guido Hoyer (Linke) hat die heiße Phase des Wahlkampfs begonnen. Dem FT verrät er, weshalb eine Lektüre der Bayerischen Verfassung …
Freisings Linke-Kandidat Guido Hoyer: „Ich stehe für das soziale Bayern“

Kommentare