Auf die Plätze, fertig, los!

Die schnellsten Enten von Hallbergmoos

73 Enten wurden ins kalte Wasser geworfen - und mussten sich auf der Goldach durchsetzen. Für die Gewinner, die hinter den Top-Quietsche-Enten standen, gab es Schecks für Hallbergmooser Geschäfte.

Hallbergmoos - Den Sprung ins kalte Wasser haben am Wochenende nur mutige Schwimmer gewagt – und das auch nur, weil sie aus Plastik und so gesehen nicht sonderlich kälte-empfindlich sind. Also schwammen die „Teilnehmer“, die Quietsch-Enten beim Rennen der Werbegemeinschaft „Hallbergmoos in Aktion“ unverdrossen die Goldach entlang. Den Startschuss zum ersten Lauf gab in diesem Jahr Pfarrer Thomas Gruber. In sieben Rennen waren dann jeweils 73 Enten am Start, die von Paten und Publikum – darunter viele Familien – angefeuert wurden. Immerhin gab’s für die drei Erstplatzierten jedes Laufs Hallberg-Schecks im Wert von 50, 30 und 20 Euro zu gewinnen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannte Täter machen fette Beute
Unbekannte Täter sind am Mittwoch in ein Wohnhaus an der Neufahrner Thomastraße eingebrochen und haben dort Bargeld sowie diversen Schmuck im Wert von mehreren tausend …
Unbekannte Täter machen fette Beute
Verdacht auf EHEC-Fall in Kranzberg - Kinderhaus geschlossen
Im Kranzberger Kinderhaus „Kleeblattl“ ist ein Kind vermutlich an der gefährlichen Darminfektion EHEC erkrankt. Die Einrichtung ist  geschlossen. Die Gemeinde warnt …
Verdacht auf EHEC-Fall in Kranzberg - Kinderhaus geschlossen
Freisings Landrat will Feuerwehren mit Drohne ausstatten
Bei der Kreisfeuerwehrversammlung gab es viel Lob für die freiwilligen Helfer im Landkreis Freising. Darüber hinaus kamen auch Themen zur Sprache, die nachdenklich …
Freisings Landrat will Feuerwehren mit Drohne ausstatten
Literatur-Star zum Anfassen: Jan Wagner beeindruckt Publikum im Café Cammerloher
Besonderer Gast am Camerloher Gymnasium: Büchner-Preis-Träger Jan Wagner las im Café – und bekam eine Überraschung, bei der selbst dem sprachgewandten Künstler die Worte …
Literatur-Star zum Anfassen: Jan Wagner beeindruckt Publikum im Café Cammerloher

Kommentare