1951: Unternehmensgründung
1 von 13
1951: Unternehmensgründung
1961: Erste Selbstklebeetiketten
2 von 13
1961: Erste Selbstklebeetiketten
1974: Wechsel in die 2. Generation
3 von 13
1974: Wechsel in die 2. Generation
1976: 25 Jahre "Etiketten-Schreiner"
4 von 13
1976: 25 Jahre "Etiketten-Schreiner"
1984: Funktionsetiketten mit Zusatznutzen
5 von 13
1984: Funktionsetiketten mit Zusatznutzen
1993: Firmenhauptsitz in Oberschleißheim
6 von 13
1993: Firmenhauptsitz in Oberschleißheim
2000: Anbieter von Systemlösungen
7 von 13
2000: Anbieter von Systemlösungen
2008: Produktionsstandort in den USA
8 von 13
2008: Produktionsstandort in den USA
2012: Handelsgesellschaft in China
9 von 13
2012: Handelsgesellschaft in China
2012: Wechsel in die 3. Generation
10 von 13
2012: Wechsel in die 3. Generation

Internationaler Hightech-Produzent

Die Erfolgsgeschichte der Schreiner Group

In dem Familienbetrieb aus Oberschleißheim geht es um Spezialetiketten und selbstklebende Funktionsteile. Der Erfolg der Schreiner Group lässt sich in ihrer 65-jährigen Geschichte ablesen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Freising
Ein Herz für Kult-Vehikel
Die Autos, Bulldogs und Motorräder beim Oldtimertreffen in Giggenhausen begeisterten Jung und Alt gleichermaßen. Die meisten Gefährte waren zwischen 50 und 70 Jahren …
Ein Herz für Kult-Vehikel
Moosburg
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Kilometerlang war der Stau, der sich am Montagfrüh kurz vor 4.30 Uhr zwischen den A 92-Anschlussstellen Erding und Moosburg bildete. Die Aufräumarbeiten dauerten mehrere …
Langer Stau auf der A92 wegen Prospekten und Styropor
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Facebook-Aufruf hat am Freitag fast 50 Freiwillige an den Moosburger Aquapark geführt: Sie halfen zusammen, um das Seeufer von Unmengen an Müll zu befreien.
Aquapark: Freiwillige beseitigen 1,5 Tonnen Unrat von Müll-Sündern
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen
Die Toten Hosen – das ist Düsseldorf. Und Düsseldorf – das ist Altbier. Doch jetzt gibt es das Hosen Hell. Und wo wurde das neueste Marketing-Produkt der Ex-Punkrocker …
Ein Auer braut das Bier der Toten Hosen - und lernt die Musiker kennen

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.