+
Setzen auf Prävention und Aufklärung: Florian Leitner (l.) und Michael Ertl (r.) von der Polizei Freising. OB Tobias Eschenbacher freut’s.  

Schutz vor Wohnungseinbrüchen

Schutz vor Wohnungseinbrüchen: Polizei Freising informiert die Bürger

Freising - Zur Winterszeit steigt die Gefahr von sogenannten Dämmerungswohnungseinbrüchen. Wie man sich davor schützt, das will die Polizeiinspektion Freising zusammen mit der Kripo Erding nun bei zwei Informationsveranstaltungen den Bürgern erklären.

Auch wenn sich diese Dämmerungswohnungseinbrüche im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord mit knapp 1200 in den vergangenen zwölf Monaten noch im Rahmen bewegen, auch wenn im Bereich der Polizeiinspektion Freising im vergangenen Jahr „nur“ 37 solcher Delikte zu verzeichnen waren (wobei nur 19 Einbrüche auch „vollendet“ wurden), stehen Prävention und Aufklärung ganz oben auf der Liste der PI Freising. Im November laden die PI Freising und die Kripo Erding deshalb zu zwei Informationsveranstaltungen ein. Am Dienstag, 8. November, findet die Veranstaltung im Sitzungssaal des Freisinger Rathauses statt, am Mittwoch, 30. November, informieren Kriminalhauptkommissar Johann Radlmaier und Polizeihauptkommissar Florian Leitner die Bürger im Rathaussaal von Allershausen. Beginn ist jeweils um 19 Uhr.

Freisings PI-Vize Michael Ertl betonte, man nehme diese Fälle und diese Sparte der Kriminalität ernst, tue als Polizei selbst Einiges, um solchen Einbrüchen entgegenzuwirken, wolle aber auch die Bürger animieren, „selbst tätig zu werden“, um sich besser zu schützen.

Broschüren und Flyer wurden schon verteilt

Der für das Thema zuständige Mann bei der Polizeiinspektion Freising, Florian Leitner, erläuterte, man habe am 21. Oktober verstärkt verdächtige Fahrzeuge kontrolliert, habe in der vergangenen Woche Infoflyer an die Bürger und Broschüren an Firmen verteilt, und werde jetzt eben bei zwei Vorträgen die Bürger aufklären – selbst wenn man statistisch im Zuständigkeitsbereich der Polizei Freising „super dasteht“.

Der Eintritt zu Informationsveranstaltungen in Freising und Allershausen ist selbstverständlich frei.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Quer durch Moosburg ist ein Schäferhundmischling geirrt, nachdem er in der Bonau entlaufen war. Nahe der Isar verliert sich die Spur. Seither suchen seine Herrchen …
Hund büxt aus und irrt durch Moosburg: Wo steckt nur Tonic?
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Die Bands für das Freisinger Altstadtfest stehen fest. Man setzt 2017 auf eine gesunde Mischung - und wartet mit bunten Bands auf.
Diese Bands spielen beim Freisinger Altstadtfest-Open-Air am 14. Juli
Der Synthie-Pop lebt
Mit den Synthie-Pop-Helden von Alphaville aus Münster erreichte das Uferlos-Festival am Sonntag einen würdigen Abschluss. Es war ein begeisternder Ausflug in die …
Der Synthie-Pop lebt
Nördliche Ortsteile müssen sich gedulden
Das bayerische Breitband-Förderprogramm zum Ausbau des „Schnellen Internet“ kommt laut einschlägigen Informationen aus der Politik zügig voran. Allerdings: So schnell …
Nördliche Ortsteile müssen sich gedulden

Kommentare