Unfall am Kurt-Kittel-Ring

Seniorin verwechselt Gas und Bremse: 15.000 Euro Schaden

Neufahrn - Ein Unfall mit hohem Sachschaden ereignete sich in Neufahrn am Kurt-Kittel-Ring. Schuld war eine Seniorin, die offenbar Gas und Bremse verwechselte.

Zwei beschädigte Fahrzeuge, eine beschädigte Gebäudewand und ein Gesamtschaden von rund 15.000 Euro sind das Ergebnis eines Unfalls am Mittwochabend gegen 18.25 Uhr auf dem Parkplatz eines Supermarkts am Kurt-Kittel-Ring. Eine 84-Jährige parkte mit ihrem BMW zunächst rückwärts aus und wollte danach vorwärts in Richtung Parkplatzausfahrt fahren. Dabei verwechselte sie offenbar das Brems- mit dem Gaspedal. Die Seniorin verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug rammte einen geparkten Mazda, fuhr noch 30 Meter weiter über einen mit einer Hecke bepflanzten Grünstreifen und prallte schlussendlich gegen die Gebäudewand des Supermarktes. Die Unfallfahrerin klagte zunächst über ein leichtes Unwohlsein, blieb aber letztlich unverletzt.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Für den guten Zweck durch Europa paddeln
„2500 Flusskilometer nur für die Natur – mit dem SUP-Board von München bis ins Schwarze Meer!“ Das klingt nach einer Herausforderung – und die kann man online unter …
Für den guten Zweck durch Europa paddeln
Das neue Herz von Allershausen
Aus der versteckten Glonn ist jetzt die erlebbare Glonn geworden. Sieben Jahre hat es von der ersten Idee bis zur Einweihung des Herzstücks der neuen Ortsmitte von …
Das neue Herz von Allershausen
Freising: Stadtbusfahrer für Freitag zum Streik aufgefordert
Die Freisinger Stadtbusfahrer sind am Freitag von 4 bis 10 Uhr zum Warnstreik aufgefordert. Das teilte verdi Bayern am Donnerstagnachmittag mit. 
Freising: Stadtbusfahrer für Freitag zum Streik aufgefordert
„Fliegeralarm“ über Neufahrn
Es war Anfang des Jahres ein großer Aufreger: Ab 3. Februar flogen bei Westbetrieb die auf der Südbahn startenden Flugzeuge ganz ungewohnte Linien und donnerten über …
„Fliegeralarm“ über Neufahrn

Kommentare