+

Programm veröffentlicht

Das sind die Filme bei Kino am Rang 2017

  • schließen

Kino am Rang 2017 steht vor der Tür: Vom 21. bis 29. Juli verwandelt sich der Weihenstephaner Campus wieder in ein gigantisches Kino - und das sind die Filme.

Freitag, 21. Juli

Soul Kitchen

Samstag, 22. Juli

Rogue One: A Star Wars Story

Sonntag, 23. Juli

Das ewige Leben

Montag, 24. Juli

Florence Foster Jenkins

Dienstag, 25. Juli

Sing Street

Mittwoch, 26. Juli

Paulette

Donnerstag, 27. Juli

Findet Dorie

Freitag, 28. Juli

Eine ganz heiße Nummer

Samstag, 29. Juli

The Return of the First Avenger

Mitnahme von Getränken ist verboten!

Achtung: Die Mitnahme von Getränken ist verboten. Mit dem Verkauf von Getränken finanziert der Verein die Veranstaltung. Deshalb bitten die Veranstalter auch um Verständnis für eventuelle Taschenkontrollen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf einem Feld bei Thulbach: Mähdrescher geht in Flammen auf
Die heiße Erntephase hat begonnen, doch so heiß hatte sich ein Lohnarbeiter seinen Job dann doch nicht vorgestellt.
Auf einem Feld bei Thulbach: Mähdrescher geht in Flammen auf
LabCampus am Flughafen München wirbt mit Innovationen - und weckt Ängste
Arbeit und Freizeit sollen hier verschmelzen, er soll ein Innovationspark sein, die Region soll davon profitieren. Die Rede ist vom LabCampus am Flughafen mit am Ende …
LabCampus am Flughafen München wirbt mit Innovationen - und weckt Ängste
Acht Stimmen für Kronner
Von acht Genossen wurde er zum Vize der SPD-Ortsvorstandschaft gewählt: Stefan Kronner sprach bei der Mitgliederversammlung auch darüber, wie es mit dem geplanten …
Acht Stimmen für Kronner
Kabarettistin Sara Brandhuber (29) stellt ihre erste CD in Mauern vor
Über Greane Weißwiascht und Helene Fischer macht sich Sara Brandhuber in ihrem Kabarettprogramm „I war des fei ned“ lustig. Ihre Doppel-CD wird sie am kommenden Samstag …
Kabarettistin Sara Brandhuber (29) stellt ihre erste CD in Mauern vor

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.