Bauprojekt in Tegernbach

Spätaussiedlerheim: VG hebt Vorbescheid auf

  • schließen

Rudelzhausen – Die Würfel sind gefallen: Das Verwaltungsgericht (VG) München hebt den umstrittenen Vorbescheid für den Bau eines Spätaussiedlerheims in Tegernbach auf und hat damit der Klage der Gemeinde Rudelzhausen stattgegeben.

„Das ist sehr erfreulich für uns“, betonte Bürgermeister Konrad Schickaneder am Mittwoch auf FT-Nachfrage. „Jetzt haben wir einige Wochen Zeit, um uns um andere Sachen zu kümmern.“ 

Dass das VG zu dieser Entscheidung tendiert, hatte sich bereits in der Verhandlung am Dienstag angedeutet (wir berichteten). Die Causa Spätaussiedlerheim ist damit freilich noch nicht vom Tisch: Erstens können noch Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt werden. Und zweitens hat der Antragsteller die Möglichkeit, einen neuen, überarbeiteten Vorbescheidsantrag einzureichen. Über den müsste der Gemeinderat dann abermals befinden. 

Die Urteilsbegründung des VG München wird in einigen Wochen vorliegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Es schlägt ein wie ein Blitz aus heiterem Himmel: eine schwere Krankheit, ein Unfall, der Verlust des Arbeitsplatzes. Den Betroffenen zieht es oft regelrecht den Boden …
Schnelle Hilfe, wenn das Schicksal zuschlägt
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Die Nahwärmeversorgung im Attenkirchener Wohngebiet „Am Sportgelände“ hat im Grunde nie richtig funktioniert. Außerdem ist sie verhältnismäßig teuer. Es entsteht ein …
Bürgerversammlung Attenkirchen: „Nicht öffentlich“ macht hellhörig
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
Grill einheizen, Kamera an und ab ins eisige Wasser: In Bayern breitet sich ein neuer Internet-Hype aus, dem sich Vereine nur schwer entziehen können. Derzeit werden sie …
Kurioser Hype: Darum grillen Bayerns Vereine plötzlich in eiskaltem Wasser
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt
Nein, er ist nicht gegen die Innenstadtsanierung. Das betont Norbert Zeilhofer. „Ich will nicht gegen die Baustelle arbeiten.“ Doch manchmal schüttelt es den …
„Kuddelmuddel“: Freisinger kritisiert Pflasterarbeiten in der Innenstadt

Kommentare