1000 Euro gab’s von den „Zehnern“ für den Hospizverein. Bei der Übergabe: Helga Nielsen (Schatzmeisterin Hospizgruppe), Martin Schuster (Zehner-Stammtisch), Bruno Geßele (Vorsitzender Hospizgruppe) und Elisabeth Ziegltrum (Schriftführerin Zehner-Stammtisch). Foto: Verein

Spendable Zehner

Freising - Hilfe für sozialen Einsatz: Elisabeth Ziegltrum und Martin Schuster vom Zehner-Stammtisch Sünzhausen haben einen Scheck in Höhe von 1000 Euro an die Hospizgruppe Freising übergeben.

Helga Nielsen, die Schatzmeisterin des Vereins, und Vorsitzender Bruno Geßele freuten sich über die großzügige Geldspende und sprachen bei der Scheckübergabe ihren herzlichen Dank aus.

Den privaten Gesellschaftsverein gibt es seit 2009. Zur Zeit sind 30 Mitglieder aktiv. Das Spenden hat bei den „Zehnern“ übrigens schon Tradition: Jedes Jahr wird eine größere Summe für soziale Zwecke im Landkreis ausgeschüttet. ws

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freising: Bedroht Minister Scholz unsere Burschenvereine?
Bundesfinanzminister Olaf Scholz will Männer-Vereinen, die keine Frauen aufnehmen, die Gemeinnützigkeit aberkennen. Der Vorstoß wird heiß diskutiert, denn er hätte …
Freising: Bedroht Minister Scholz unsere Burschenvereine?
Noch lange nicht fertig mit der Friedensarbeit
Zum großen Fest brauchte es ein besonderes Symbol: Als der Krieger- und Reservistenverein Langenbach seinen 100. Geburtstag feierte, war auch eine Kanone dabei.
Noch lange nicht fertig mit der Friedensarbeit
Fäden für Jugend und Senioren in einer Hand
Dieses Projekt ist oberbayernweit einmalig. Die VG Mauern verbindet Generationen mit einer gemeinsamen Koordinatorin der Senioren- und Jugendarbeit: Christine Lutz.
Fäden für Jugend und Senioren in einer Hand
Gelungene Premiere für Neufahrns Reparaturecke
Die Arbeitstische waren hergerichtet, das Werkzeug lag bereit und die ehrenamtlichen Helfer empfingen ihre ersten Kunden. Die Neufahrner Reparaturecke hat am Tag der …
Gelungene Premiere für Neufahrns Reparaturecke

Kommentare