+
3000 Euro für Landkreisbürger in Not. Den Scheck der Flughafen München GmbH überreichten (v. r.): FMG-Kommunikationschef Hans-Joachim Bues, Pressesprecher Ingo Anspach und  Geschäftsführer Michael Kerkloh an Redaktionsleiter Hans Moritz.

Leserhilfswerk des Erdinger/Dorfener Anzeiger

Flughafen spendet 3000 Euro für Licht in die Herzen

Flughafen - Seit der ersten Stunde im Jahre 2007 gehört die Flughafen München GmbH zu den Großspendern der Weihnachtsaktion Licht in die Herzen.

So war es für FMG-Chef Michael Kerkloh auch heuer wieder eine Selbstverständlichkeit, den symbolischen Scheck über 3000 Euro für das Leserhilfswerk in der Redaktion zu überreichen. „Wir sind ein in der Region verwurzeltes Unternehmen und nehmen Anteil an dem, was um den Flughafen passiert“, sagte Kerkloh bei der Übergabe an Redaktionsleiter Hans Moritz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
Kerkloh: „Wir haben den Wow-Faktor“
Der Flughafen München ist der beste Flughafen Europas, Nummer vier in der Welt – und besitzt das beste Terminal. Seit gestern nun ist bekannt: München bleibt einziger …
Kerkloh: „Wir haben den Wow-Faktor“
Flughafen München: Eurowings startet Regelbetrieb am 31. März
Die neue Billigfluglinie Eurowings nimmt demnächst ihren Regelflugbetrieb ab München auf. Am übernächsten Freitag, 31. März, ist es soweit.
Flughafen München: Eurowings startet Regelbetrieb am 31. März

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare