+

Flughafen München

Startbahn-Urteil: Das sagen unsere User

München - Seit Mittwoch, 10 Uhr, ist klar: Die umstrittene dritte Startbahn darf aus rechtlicher Sicht gebaut werden. Was unsere User vom Urteil halten - ein Überblick:

ThomasDieWespe freut sich über das Urteil: "Heute ist ein guter Tag für München und Bayern. Nun muss Ude schnell handeln und den Bau beginnen." Auch hierundda ist überzeugt und schreibt: "Ausgezeichnet!!"

Auch IST DOCH SO!!! freut sich über die zusätzlichen Arbeitsplätze: "Find ich Super - schafft neue Arbeitsplätze!!!!! Und jeder, der dagegen ist: Bitte nicht mehr in den Urlaub fliegen!!!" roentgen sieht das ähnlich: "An alle die so eifrig kommentieren. Sie fahren ausschließlich mit dem Auto in Urlaub? Oder vielleicht gar nicht?"

Den Startbahngegnern schlägt Hui-Buh vor: "Passt schon so! Sollens die dritte doch bauen. Bringt Arbeitsplätze und Wohlstand. Wem es so nicht passt, der kann auch wegziehen."

User Murckel gefällt das Urteil hingegen nicht: "Ein ganz entsetzliches und menschenverachtendes Urteil!" schreibt er. Und hubert kritisiert die "Bananenrepublik Bayern": "Hier zählt die Meinung der Bürger nur, wenn sie bei der Wahl die CSU ankreuzen, was seltsamerweise immer noch sehr oft geschieht. Warum, wissen die Wähler wahrscheinlich selbst nicht. Aber da der Großvater schon die CSU gewählt hat, muss der Enkel es eben auch tun."

eben schreibt: "Milliarden Geschäft - da wird zur Not auch über Leichen gegangen!" Und willi_wuff erinnert an den Volksentscheid, bei dem die Bürger über die dritte Startbahn abstimmen durften: "Interessant ist es aber schon, zu sehen, wie wenig bindend so ein Volksentscheid für gewisse Leute ist. Da hat man schon in ganz München abstimmen lassen und es kam ein Ergebnis heraus, das deshalb nie für möglich gehalten wurde - klares Nein zur 3. Startbahn. Und dann übergeht man das trotzdem wieder alles."

Auch Betroffener sieht das so: "Nicht des Volkes Wille entscheidet, sondern der von Konzernen und Wirtschaftsunternehmen zählt in unserem Land. Eine Schande!" Hausgast sagt dazu: "Deshalb sollte man bei der Kommunalwahl die Parteien wählen, die auch zukünftig gegen die Startbahn eintreten werden. Die CSU ist nur aus wahltaktischen Gründen dafür. Bei der SPD weiß man nie so genau, was morgen wird (siehe GroKo). Bleibt also nur eine: die Grünen."

User Paule ist noch etwas unschlüssig: "Ob gut oder schlecht, wird sich herausstellen. Fakt ist doch, dass mal wieder die Wirtschaftslobby gewonnen hat. Mehr Arbeitsplätze gibt es dadurch auch nicht. Das ist und war immer schon Augenwischerei."

ichsachmal erklärt, worum es bei dem Urteil geht: "Es ging nur darum, ob die Startbahn rein rechtlich gebaut werden darf. Was die ,engagierten Wutbürgerlein' nicht sehen wollen wenn es nicht nach ihrem Willen geht: Es ging schlicht darum, ob die Bahn aus rechtlichen Gründen gebaut werden darf. Sprich ob alle gesetzlichen Vorgaben eingehalten werden. Um mehr nicht! Aber was einem nicht in Kram passt, darf eben nicht sein. Schönes Demokratieverständnis."

Und Oberbayer kommentiert: "Keine Angst, liebe Flughafengegner. Unser Landesvater Horst ist doch ein Koaltion mit den Bürgern eingegangen: Egal ob Windräder oder Stromtrassen, was dem Bürger nicht gefällt, wird eilfertig von Seehofer abgelehnt und eingebremst. Da kommt doch eine 3. Startbahn, die den ohnehin schon massiven Lärmteppich (der keineswegs nur die Anwohner, sondern zehntausende Bürger in der Region bereits jetzt täglich strapaziert) weiter ausdehnt, überhaupt nicht in Frage."

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeugnisverleihung im Schichtbetrieb: Freisinger Abiturienten müssen auf Abi-Ball verzichten
Sie haben unter extrem erschwerten Bedingungen ihre Abschlussprüfungen absolviert. Jetzt müssen die Freisinger Abiturienten auch mit starken Einschränkungen beim Feiern …
Zeugnisverleihung im Schichtbetrieb: Freisinger Abiturienten müssen auf Abi-Ball verzichten
Wegen Corona: Echinger Ferienprogramm findet ohne Mitmach-Zirkus statt – Anmeldung ab Samstag
Der Mitmach-Zirkus „Echolino“ ist jedes Jahr ein Highlight im Echinger Ferienprogramm. Heuer kann er wegen Corona nicht stattfinden. Doch es gibt ein Alternativangebot.
Wegen Corona: Echinger Ferienprogramm findet ohne Mitmach-Zirkus statt – Anmeldung ab Samstag
Corona-Ausbruch auf der Krebsstation: Fünf Infizierte im Klinikum Freising
Hiobsbotschaft aus dem Klinikum Freising: In der Onkologie sind fünf Personen positiv auf Corona getestet worden. Weitere Testergebnisse stehen noch aus.
Corona-Ausbruch auf der Krebsstation: Fünf Infizierte im Klinikum Freising
Alles anders: Freisinger Kammergasse wird jetzt reine Fahrradstraße
Nur Anlieger dürfen noch rein: Die Kammergasse in Freising wird zu einer reinen Fahrradstraße. Die Stadträte im Planungsausschuss waren begeistert. 
Alles anders: Freisinger Kammergasse wird jetzt reine Fahrradstraße

Kommentare